Moderatorin talkt auf Welt der Wunder TV Eigene Talkshow für Thomas Gottschalks Schwester Raphaela Ackermann

Raphaela Ackermann talkt mit ihren Gästen auf der Couch Foto: Welt der Wunder TV

Thomas Gottschalk (63) ist dank "Wetten, dass..?" eine Talk-Legende des deutschen Fernsehens. Nun tritt auch seine Schwester Raphaela Ackermann (53) vor die Kamera. Ab dem 12. April moderiert sie ihre eigene Sendung "Ackermann - Der Talk" auf dem Digital-Kanal Welt der Wunder TV.

 

In ihrer ersten Ausgabe empfängt Ackermann den Society-Journalisten Michael Graeter. Im Mai soll Ackermann zudem eine tägliche Sendestrecke bekommen, wie das Branchenmagazin "DWDL" berichtet. Bisher war Ackermann vor allem als Reporterin, unter anderem für das ZDF-Magazin "Mona Lisa" tätig.

Die Talkshow ist eines von zwei neuen Formaten, mit denen der Free-TV-Sender Welt der Wunder TV sein Angebot aufpeppen möchte. Mit "Screen" wird ein neues Kinomagazin unter der Moderation von Alexandra Klim gestartet. "Mit der Talkshow 'Ackermann - Der Talk' und dem Kinomagazin 'Screen' bringt Welt der Wunder TV zwei Formate auf den Bildschirm, die nicht nur einen hohen Entertainmentfaktor besitzen, sondern auch durch ihren Informationsgehalt bestechen", sagte Programmdirektor Hendrik Hey "DWDL". In die kleine Schwester der Fernsehgröße Gottschalk hat er vollstes Vertrauen: "Raphaela Ackermann ist eine echte Lady und ein tolles Talent. Sie ist witzig, charmant und unglaublich schnell im Denken."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading