Modelagentur verlassen Kate Moss verabschiedet sich

Kate Moss hat ihre Agentur "Storm Models" verlassen Foto: bangshowbiz

Kate Moss war lange genug bei 'Storm Models' unter Vertrag. Mittlerweile hat sie sich mehrere Geschäftsstandbeine allein aufgebaut und verzichtet auf die Agentur.

 

London - Kate Moss hat ihre Modelagentur verlassen.

Wie 'Storm Models' laut der britischen 'Vogue' am Freitagmorgen bekanntgab, wird das Model nicht weiter bei seiner Mutteragentur unter Vertrag sein. Die Gründerin Sarah Doukas hatte die damals erst 14-jährige Moss am JFK Flughafen in New York entdeckt. "Nach einer 28-jährigen Zusammenarbeit wird Kate ihre Geschäfte umstrukturieren und wir werden weiterhin für die laufenden Deals mit ihr zuständig sein", so das Unternehmen, das bereits Models wie Cindy Crawford, Liu Wen oder Cara Delevingne hervorbrachte. Auch die kleine Schwester Lottie Moss ist und bleibt bei der Agentur. Die große Kate, die sich durch anderweitige Kollaborationen und Geschäftsbeziehungen mehrere Standbeine aufgebaut hat, wird ihre Verträge weitestgehend selbst regeln und mit ihrer alten Agentur lediglich auf Zuruf arbeiten. Dies soll in beiderseitigem Einverständnis geschehen sein.

Zuletzt sah man Moss für 'Massive Attack' in einem Musikvideo. Es handelt sich dabei um den Spot für den Track 'Ritual Spirit'. Der Song war Teil einer EP, die bereits im Januar dieses Jahres veröffentlicht wurde. Videos zu zwei der insgesamt vier Songs wurden bereits vorgestellt, 'Ritual Spirit' folgt dem nun und dürfte von allen Videos am meisten Aufmerksamkeit bekommen, schließlich tanzt das international erfolgreiche Model dort in einem Bodysuit verführerisch mit einer Glühlampe.

 

0 Kommentare