Mittwoch beim TSV 1860 Applaus für Fröhling - Bierofka übernimmt U21

Vorstellung und Trainingseinheit: Tag 1 für Torsten Fröhling als neuer Cheftrainer der Löwen. Die Bilder. Foto: MM/AZ

Markus von Ahlen hat sich am Mittwochmorgen beim TSV 1860 verabschiedet und Torsten Fröhling dessen Nachfolge angetreten.

 

München - An der Grünwalder Straße herrschte plötzlich wieder Betrieb. Nach der Entlassung von Markus von Ahlen übernahm Torsten Fröhling um 10 Uhr die erste Trainingseinheit der Profis. Kurze Zeit später war klar: Der 48-Jährige würde Cheftrainer bleiben. Der Tag im Überblick:

+++ Okotie bricht Training ab +++
Sorgen um Rubin Okotie: Der Stürmer musste am Mittwochnachmittag das Training wegen offensichtlicher Knieschmerzen abbrechen. Mehr dazu hier >>

+++ Fröhling bleibt Cheftrainer +++
Der TSV 1860 hat bestätigt, dass Torsten Fröhling Cheftrainer der Löwen bleiben wird. Nach den Wirrungen um die von-Ahlen-Nachfolge bestätigte Gerhard Poschner auf der Pressekonferenz, dass Fröhling Trainer bleibe. Mehr dazu hier >>

+++ PK mit Poschner und Fröhling +++
Um 13.00 Uhr beginnt hier im Pressestüberl die Pressekonferenz mit Gerhard Poschner und Torsten Fröhling. Eine halbe Stunde vorher ist es hier schon so voll wie lange nicht mehr. Gibt's gleich was umsonst? Sechs Kamerateams hat man 1860 zuletzt ... bei der letzten Trainerentlassung gesehen. Die AZ tickert live für Sie! >>

+++ Fröhling fordert "Wille" +++
Das Training ist mittlerweile rum. Mit einer Torschussübung ging es zu Ende. Fröhling rief seine Jungs ein letztes Mal zusammen und machte ihnen mit deutlichen Worten klar, was er von ihnen erwartet. "Ich will Euren Willen sehen", ertönt quer über den Platz. 

+++ Unterdessen in der Geschäftsstelle... +++
Hinter den Kulissen spielt sich dagegen wieder einmal Absonderliches ab. Aber lesen Sie selbst... >>

+++ Daniel Bierofka übernimmt U21 +++
Eine weitere Personalie ist nun klar: Daniel Bierofka übernimmt die U21, solange Fröhling die Profis leitet. Nach AZ-Informationen will der Verein diese Personalie zu Beginn der Pressekonferenz um 13 Uhr bekannt geben.

+++ Trainingsspiel gleich zu Beginn +++
Fröhling will offenbar die Spielfreude zurückbringen. Nach Aufwärmen und Pass- sowie Spielübungen lässt Fröhling direkt einmal Großfeld spielen. In der vermeintlichen A-Elf stehen: Ortega - Kagelmacher, Bülow, Vallori, Wittek - Adlung, Annan, Weigl - Simon, Okotie, Rama. Ein Fingerzeig für Samstag?

+++ Neuhaus sagt ab +++
Update von der Trainer-Front: Uwe Neuhaus hat laut Ex-Löwe Torben Hoffmann dem TSV abgesagt. Damit geht die Trainersuche unvermindert weiter. 

+++ Auch Poschner da +++
Auch Gerhard Poschner zeigt sich: Der Sportchef war lange nicht am Trainingsgelände der Grünwalder Straße gesichtet worden. Gestern hatte er den ganzen Tag in den Räumen der Geschäftsstelle mit seinem Team über die Trainerfrage beraten. Heute Mittag um 13 Uhr wird er sich auf der Pressekonferenz mit Torsten Fröhling den Fragen der Journalisten stellen. Die AZ wird live berichten.

+++ Fröhling ist da +++
Zusammen mit Co-Trainer Collin Benjamin betrat Torsten Fröhling den Platz. "Bravo" ist von den Fans zu hören, Applaus gibt es für den erfolgreichen Trainer der U21, der zunächst übergangsweise als Chef der Profis fungieren wird.

+++ "Just win" +++
Es sind ca. 40 Fans vor Ort. Einer hat ein großes blaues Plakat mit den Worten "Just Win" aufgehängt. Nur gewinnen - wenn es so einfach wäre. Am Samstag gegen St. Pauli soll es nach drei Monaten endlich mit dem nächsten Dreier klappen. Dort dürfte Fröhling auf der Bank sitzen. 

+++ Markus von Ahlen hat sich verabschiedet +++
Bevor es für die Spieler des TSV heute auf den Platz ging, hieß es Servus sagen. Von Ahlen war noch einmal an die Grünwalder gekommen, um sich von den Spielern zu verabschieden. Die Sky-Dokumentatoren waren mit in der Kabine. Das heißt, wir dürften davon in der nächsten Folge die Bilder zu sehen bekommen.

 

1 Kommentar