Missglückter Banküberfall Nürnberg: Bewaffneter Räuber nach nur einer Stunde gefasst

Wenig erfolgreich: Der Bankräuber erbeutete wohl kein Geld und wurde eine Stunde nach dem Überfall geschnappt. (Symbolbild) Foto: imago

Ein bewaffneter Täter hat am Montagvormittag eine Bank im oberfränkischen Hausen überfallen. Auch ohne Beute kam er nicht weit.

 

Hausen - Rund eine Stunde nach einem bewaffneten Überfall auf eine Bank im oberfränkischen Hausen hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Bei dem Überfall am Montagvormittag seien nach ersten Erkenntnissen auch Schüsse gefallen, sagte ein Polizeisprecher in Bayreuth. Es sei niemand verletzt worden.

Etwa eine Stunde nach dem Überfall fasste die Polizei den mutmaßlichen Täter in der Nürnberger Innenstadt. Maskiert soll der Mann zuvor in der Hausener Bankfiliale Geld gefordert haben. Vermutlich ohne Beute flüchtete er danach mit einem Auto.

 

0 Kommentare