Meyer-Wölden, Siegel, Effenberg In Pink und Weiß: Promis feiern Hyaluron-Drink

Alessandra Meyer-Wölden, Giulia Siegel und Marcel Remus: Die Promis feierten den Hyaluron-Drink über den Dächern Münchens. Foto: Brauer Photos

Schlank werden beim Trinken? Das verspricht zumindest ein neuer Hyaluron-Drink, auf den die Promis abfahren. Zur "White&Pink Hyaluron Party kamen unter anderem Alessandra Meyer-Wölden, Sarah Harrison, Giulia Siegel und Marcel Remus.

München - Promi-Stau auf dem Pink Carpet. Wenn es um die Schönheit geht lassen sich die VIP-Damen bekanntlich nicht lange bitten. Schon gar nicht, wenn es um die schlanke Linie geht, das Dirndl zum Oktoberfest muss ja perfekt passen. Deswegen kamen zur "White & Pink Hyaluron Party" zahlreiche Promis.

Gefeiert wurde ein Drink, den die (Münchner) Society seit einiger Zeit schon feiert. Die Erfinderin, Apothekerin Cordula Niedermaier-May, verspricht werbewirksam: "Dieser verhilft nicht nur zur Traumfigur, sondern ist zudem supergesund und macht nebenbei noch schön".

Hyaluron-Drink: Promis feiern in München

Als Markenbotschafterin hat "Dr. Niedermaier Pharma" Alessandra Meyer-Wölden gewonnen, die am Dienstag eigens für das Event in München aus den USA angereist kam. Außerdem dabei: Model Alena Fritz (ehemals Gerber). DJane Giulia Siegel, Social-Media-Phänomen Sarah Harrison, Designerin Claudia Effenberg, die Moderatorinnen Viola Weiss und Alexandra Polzin, Designerin Sonja Kiefer und Luxus-Makler Marcel Remus.

Alessandra Meyer-Wölden gab zu Protokoll, das Getränk auch fleißig zu sich zu nehmen. "Auch ich habe nach einem Urlaub - ich war kürzlich in Italien und liebe Pasta - oder nach Weihnachten drei/vier Kilos mehr drauf. Mit 20 Jahren war das noch anders, mit 35 wird es schon schwieriger. Dafür ist der neue Abnehm-Drink Regulatpro Slim Beauty mit Hyaluron perfekt. Er ist zudem gesund und enthält wertvolle Nährstoffe, deshalb schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Und er schmeckt obendrein lecker und nicht so schrecklich wie viele andere Diät-Drinks. Deshalb sind es gleich drei Fliegen", meinte sie lachend.

Claudia Effenberg war beim Event gut aufgehoben: "Ich ziehe gerade ein Extrem-Sportprogramm durch und trainiere fast täglich mit einer Personaltrainerin. Ich habe dadurch bereits zwei Kleidergrößen abgenommen, und eine muss es bis Weihnachten noch weniger werden. Dafür hoffe ich auf den neuen Drink. Mein Ziel ist Kleidergröße 38. Jetzt habe ich eine 40. Ich habe schon einen Drink in meiner Tasche verstaut, denn den lasse ich mir nicht entgehen."

Auch die Männer feierten mit. Luxus-Makler Marcel Remus kam eigens aus Mallorca: "Ich treibe fünfmal pro Woche Sport und habe keinerlei Gewichtsprobleme. Aber ich trinke jeden Tag ein Fläschchen des Beuty-Drinks, denn er gibt mir Power und Energie für meinen Job."

Hyaluron zum Trinken: Das sagt Schönheits-Doc Werner Mang

Schönheits-Chirurg Werner Mang steht dem Trend skeptisch gegenüber. Er sagte der AZ schon im April: "Hyaluron zum Trinken? Tut mir leid, aber das ist Augenwischerei. Das funktioniert nicht. Getrunkenes Hyaluron wird vom Magen resorbiert. Auch die vielen Cremes mit Hyaluron können nicht unter der Haut greifen, sie spenden lediglich Feuchtigkeit."

Die Bilder der Party finden Sie in obiger Bilderstrecke.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null