"Merkel lacht sich kaputt" Ex-Dschungel-Star lästert schon über die neuen Ekel-Camper

Diese zwölf Promis werden ins Dschungelcamp 2020 ziehen. Foto: TVNOW/Arya Shirazi

2014 hat Julian F. M. Stoeckel im Dschungelcamp den neunten Platz belegt. Der "Zuschauer-Kandidat", wie er von Moderator Daniel Hartwich liebevoll genannt worden ist, hat seitdem eine erstaunliche Trash-Karriere hingelegt und ist gerngesehener Gast auf roten Teppich. In der AZ lästert er exklusiv über die Promis, die ins Dschungelcamp 2020 einziehen werden.

 

Am Freitag startet die 14. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Mit dabei sind zwölf Promis, die nach Aufmerksamkeit und einem prall gefüllten Konto lechzen. Wer liefert ab? Wer kann das Publikum von sich überzeugen und wer scheitert im Ekel-Camp von RTL? Die AZ hat bei Ex-Kandidat Julian F. M. Stoeckel nachgefragt und ihn um eine Einschätzung gebeten...

Danni Büchner

Julian ist Team Danni: "Ich fand Danni und Jens Büchner im 'Sommerhaus der Stars' einfach unerträglich. Dann kam der plötzliche Tod von Jens, der auch mich sehr aus der Bahn geworfen hat. Ich ziehe meinen Hut vor Danni, dass sie jetzt ihre Krone gerichtet hat, alleinerziehende Mutter und Gastronomin ist. Jeder hat eine zweite Chance verdient."

Günther Krause

Ein Ex-Politiker im Dschungelcamp? Das findet Julian F. M. Stoeckel interessant: "Die Teilnahme von Günther Krause finde ich persönlich sehr spannend. Er hat schon im Vorfeld gesagt, dass die Chefin Angela Merkel ihren Segen gegeben hat. Die Vorstellung, Angela guckt nach einer Sitzung abends vor dem Fernseher eine Folge IBES, finde ich herrlich. Sie lacht sich doch kaputt."

Marco Cerullo

Der Ex-Bachelorette-Kandidat ist ein Quoten-Schönling, findet Stoeckel: "Warum Marco fürs Dschungelcamp genommen wurde, ist mir ein Rätsel? Ich finde ihn weder lustig noch unterhaltsam."

Sonja Kirchberger

"Sonja ist auf jeden Fall eine der Stars bei 'Ich bin ein STAR – Holt mich hier raus!'. Sie ist eine charmante, sehr attraktive und lustige Lady. Ich saß mal gemeinsam mit ihr beim Life Ball in der Jury und erinnere mich daran, dass wir sehr viel Spaß hatten. Ob das Dschungelcamp das richtige für sie ist? Das kann ich noch nicht abschätzen", so Stoeckel zur AZ.

Prince Damien

Stoeckel hält den Dschungel-Aufenthalt des DSDS-Siegers für zu früh: "Bei Damien bin ich mir nicht sicher, ob die Teilnahme am Dschungelcamp zu einem richtigen Augenblick gewählt worden ist. Er hat bis vor einigen Monaten die Hauptrolle im Musical 'The Band' gespielt und hat sich dadurch eine angesehene Stellung am Musical gesichert. Ich weiß nicht, ob es daher klug ist, nun zum Boulevard zurückzukehren…"

Raul Richter

Aalglatt und trotzdem beliebt, findet Julian F. M. Stoeckel: "Raul kennen wir natürlich über Jahre durch seine Rolle bei GZSZ. Ich habe schon einige TV-Produktionen mit ihm gemacht und mag ihn auch… Ja, ich mag ihn…"

Anastasiya Avilova

Stoeckel hat noch keine Meinung über das TV-Sternchen: "Anastasiya hatte eine Affäre mit Ernesto Monte? Das bedeutet, dass sie indirekt auch etwas mit Helena Fürst hatte. Das ist aber eine unheimliche Vorstellung. Nun ist die Frage, ob man sich auf ihre Teilnahme freut? Diese Antwort überlasse ich dem Publikum…"

Sven Ottke

Ottke wird wichtig für die Gruppe sein, sagt Stoeckel: "Box-Weltmeister! 34 Kämpfe, 0 Niederlagen. Ich glaube, dass Sven ein Teamleader ist und anpacken kann. Das ist wichtig, denn es gibt viele Sachen, die man im Camp machen muss und ich denke, er wird sich sehr gut in die Gruppe einbringen können."

Markus Reinecke

Julian F.M. Stoeckel bezweifelt, dass Reinecke mit der mangelnden Privatsphäre im Dschungelcamp zurechtkommen wird: "Ich habe vor kurzen mit den RTL-Superhändlern gedreht und bin am Set auch auf Markus Reinecke getroffen! Er ist ein zynischer, frecher, aber sehr aufgeschlossener Mann, der im Zeitalter der 70er-Jahre lebt. Ich glaube, dass er im Dschungel große Probleme mit der Nähe vieler Menschen haben wird."

Elena Miras

Elena wird die neue Gisele oder Knappik, meint Stoeckel: "Auf Elena Miras freue ich mich natürlich besonders! Sie wird ihren Kollegen so auf den Keks gehen, dass sie dadurch gewollt oder ungewollt für Action sorgen wird. Ich werde jeden Tag für sie anrufen, dass sie eine Prüfung machen darf… Ach, wie wunderbar! (lacht)"

Antonia Komljen

Julian kennt die Ex-DSDS-Kandidatin nicht: "Antonia, wer…? Ich kann ehrlicherweise nichts über Antonia sagen, weil ich sie noch nie wirklich in Aktion gesehen habe. Was macht sie? Ist sie so eine Art Tanja Tischewitsch?"

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading