Meisterschaft, Pokal, Champions League Boateng über Bayerns Ziele: "Dürfen nicht rumspinnen"

Nicht auf falsche Gedanken kommen, sondern mit Köpfchen Schritt für Schritt durch die Rückrunde gehen: Bayerns Jérôme Boateng. Foto: sampics / Augenklick

Weltmeister Jèrôme Boateng warnt vor dem Rückrundenauftakt davor, schon an die großen Ziele der Bayern zu denken. "Schritt für Schritt gehen"

 

München - Die Erwartungshaltung war schonmal kleiner beim FC Bayern. Das Triple soll es sein. Vor allem bei den Fans ist die Euphorie riesengroß. "Wir haben tolle Fans. Klar wünschen sie sich wieder so ein Jahr wie mit dem Triple. Das dürfen sie auch", sagte Jérôme Boateng, der kürzlich bei Fanklub-Besuch selbst ein Bild von den Träumen der Fans machen konnte.

Im Team sehe es laut dem Abwehrchef aber anders aus: "Wir in der Mannschaft wissen ganz gut, wie wir alles einordnen müssen, dass für Schritt für Schritt gehen müssen. Wir dürfen nicht rumspinnen, wenn wir mal eine gute Phase haben und schon vom Champions-League-Titel reden. Man muss sich alles erarbeiten, es ist noch ein langer Weg."

Für den Innenverteidiger seien Rekorde (bisher nur vier Gegentreffer, noch keine Liga-Niederlage) eine schöne Nebenerscheinung: "Das sind natürlich Sachen, die einen reizen, aber das ist nicht das Hauptziel. Wir wollen erfolgreich spielen und uns weiter verbessern." Und am Ende Schritt für Schritt den Fans und dem Team selbst Träume und Ziele erfüllen.

 

0 Kommentare