Mein Ausflug Der Bruckenfischer: "Ein schönes Fleckerl"

Der Bruckenfischer ist ein beliebtes Ausflugsziel im Münchner Süden – nicht nur, weil er mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist. Foto: Daniel von Loeper

Radler, Wanderer und Ausflügler kehren gern im „Bruckenfischer“ ein und rasten idyllisch auf der Terrasse an der Isar. Stammgäste mögen die Forellen- und Schnitzeltage

 

Die ersten Ausflügler haben den Weg zum Bruckenfischer in Egling schon gefunden, sie saßen am Isarufer und haben sich die Frühlingssonne ins Gesicht scheinen lassen. Ein Landgasthof, wie man ihn sich wünscht für die Rast nach dem Ausflug: Idyllisch gelegen an der Isar, beim Kloster Schäftlarn. Und ein Wirt, der Küchenmeister ist und seinen Gästen etwas Feines bietet.

„Mittwochs zum Schnitzeltag ist es immer voll, auch im Winter“, sagt Josef Wagner. 5,50 kostet da jedes Schnitzel, klassisch paniert oder natur, mexikanisch-scharf oder in Paprika-Rahmsoße. Freitagabends tischt Wagner Variationen der Spezialität des Hauses für 9,90 Euro auf: Forelle. Die kommt von der nahen Fischzucht Aumühle. „Dort dürfen die Fische langsamer wachsen, bekommen hochwertiges Futter, und das merkt man am Fleisch, das ist von hoher Qualität.“

Um die ist der Küchenmeister immer bemüht. Sein Wild stammt aus eigener Jagd in Niederbayern, der Kartoffelsalat ist hausgemacht, Salate werden mit feinen Ölen veredelt. Die Karte ist bayerisch-international, kreativ, saisonal.

Die Gäste wissen, wo ihre Wildentenbrust, serviert im Wirsingmantel auf Orangenpfeffersoße (15,90), herkommt, und die Bärlauchsuppe mit Flusskrebsschwänzen (4,90 Euro) kommt derzeit gut an. Momentan sind Fischwochen, mit Gerichten wie Welsfilet in Meerrettichsoße auf Mangold (13,90) oder dem Königskorallenfilet mit Crevetten auf Rote-Beete-Soße mit Kartoffelfenchel-Strudel (14,90).

„Ich bin seit 17 Jahren im Bruckenfischer und glücklich. Es ist einfach ein schönes Fleckerl direkt an der Isar, und wir haben tolle Gäste.“ Viele sind Stammgäste aus Schäftlarn, Ebenhausen, Geretsried. Die kommen auch wenn’s kalt ist, wegen der guten Küche zum guten Preis.

Im Sommer stellt Wagner zu den bequemen Holzbänken auf der Terrasse, deren Plätze sich komplett mit Markise überdachen lassen, noch einmal Biergartengarnituren am Isarufer auf. An einem Teil davon dürfen die Leute ihre Brotzeit selbst mitbringen – Biergarten eben. „Mich freut das richtig, wenn die Mädln und Buam komplett mit Tischdecke Brotzeit zelebrieren – das gehört zu unserer Kultur einfach dazu.“

Wie der Bruckenfischer zu einem schönen Isarausflug gen Schäftlarn.


Dürnstein 1 in Egling, täglich 10 – 23 Uhr, Tel.: 08178/ 36 35, www.bruckenfischer.de

 

0 Kommentare