Löwen-Sieg gegen Düsseldorf Einzelkritik: Das sind die Noten für die 1860-Spieler

Drei Tore in einem Spiel: Wann gab es das zuletzt bei den Löwen? Die Profis des TSV 1860 im Abstiegskrimi gegen Fortuna Düsseldorf - und in der Einzelkritik. Foto: dpa

Dieser Sieg macht Mut: Der TSV 1860 schöpft dank des 3:2 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf im Zweitliga-Kellerduell neue Hoffnung. Die Löwen-Profis in der AZ-Einzelkritik und in Noten.

 

München - Der TSV 1860 München hat durch ein 3:2 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf einen Mut machenden Sieg im Kellerduell der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Dank des ersten Dreiers seit Ende November verdrängten die Löwen den SC Paderborn von Relegationsrang 16.

Kai Bülow (29. Minute), Sascha Mölders (47.) und der frühere Fortune Michael Liendl per Foulelfmeter (80.) bescherten den Münchnern am Samstag den erst dritten Saisonsieg. Lukas Schmitz (66.) und Ihlas Bebou (76.) hatten die Gäste zum zwischenzeitlichen Ausgleich geschossen.

In der Tabelle liegen die Sechzger jetzt auf dem Relegationsplatz 16, sechs Zähler hinter den Rheinländern von Ex-Löwen-Trainer Trainer Marco Kurz.

 

7 Kommentare