Löwen-Rückkehr steht bevor TSV 1860: Timo Gebhart - "Ich spiele erstmal 'Mensch ärgere dich nicht'"

, aktualisiert am 14.07.2019 - 19:32 Uhr
Erst eine Partie "Mensch ärgere dich nicht", dann viele Partien für die Löwen: Timo Gebhart, bald wieder im Trikot des TSV 1860. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Timo Gebhart, Ex-Spielmacher des TSV 1860, steht nach AZ-Informationen unmittelbar vor einer Rückkehr zu den Löwen. Was der ehemalige Bundesligaspieler selbst dazu sagt.

 

München - Herr Gebhart, kommen Sie zurück zu den Löwen? Schon länger geistern Gerüchte an der Grünwalder Straße herum, dass der TSV 1860 noch einen Spieler in der Hinterhand habe. Die Fans spekulierten mit zahlreichen Namen, darunter auch dieser eine.

Timo Gebhart über Rückkehr zum TSV 1860

Am Samstagabend erhielt die AZ am Rande des Mini-Turniers der Giesinger in Heimstetten einen Hinweis, dass es sich tatsächlich um keinen anderen als Ex-Spielmacher Timo Gebhart handeln soll – und fragte nach.

"Was, zurück zu Sechzig? Davon weiß ich ja noch gar nichts", erklärte Gebhart, als ihn die AZ telefonisch erreichte – und lachte. Der 30-jährige Mittelfeldspieler war nicht nur bestens gelaunt, er ergänzte noch vielsagend: "Kann aber sein, dass Du mal bei den Verantwortlichen nachfragen musst."

Wechsel von Hasan Ismaik finanziert

Gebhart, der zuletzt für Regionalligist Viktoria Berlin aktiv war und aktuell mit seiner Familie zuhause in Memmingen weile, scherzte: "Jetzt spiele ich gerade nicht bei den Löwen, sondern erstmal 'Mensch ärgere dich nicht'! Aber frag doch mal bei Sechzig nach." Viel deutlicher hätte der Ex-Bundesligaspieler allerdings nicht sagen können: Das wird sich bald wieder ändern!

Wie die AZ exklusiv aus Vereinskreisen erfuhr, wird Gebhart schon am Montag an der Grünwalder Straße seinen neuen Vertrag unterschreiben. Während eine offizielle Bestätigung der Sechzger am Samstag noch nicht vorlag, hat Investor Hasan Ismaik einer Pressemitteilung von seinem Statthalter und 1860-Aufsichtsrat Saki Stimoniaris zufolge die Kosten des Gebhart-Deals gestemmt.

Doch am Sonntagabend hat auch der Verein reagiert und sich in einem offiziellen Statement zur Personalie geäußert: "Die überraschende Rückkehr von Timo Gebhart in den Profikader des TSV 1860 München finanziert unser Mitgesellschafter Hasan Ismaik durch ein Sponsoring. Wir begrüßen diesen Schritt ausdrücklich und halten ihn für eine erfreuliche Wende in der bisherigen Finanzierungspolitik", schreibt das Präsidium um Robert Reisinger.

Gebharts Partie des Brettspiel-Dauerbrenners wird also noch die ein oder andere Partie auf dem grünen Rasen folgen – im Trikot seines alten und neuen Vereins.

Lesen Sie auch: Daniel Bierofka und das Torhüter-Dilemma

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading