Löwen auf Stürmersuche Prince Owusu will wohl keine erneute Leihe zum TSV 1860

Ein erneutes Gastspiel von Prince Owusu beim TSV 1860 wird es wohl nicht geben. Foto: imago/Lackovic

Der TSV 1860 ist weiter auf der Suche nach einem Stürmer - tut sich aufgrund seiner finanziellen Lage allerdings enorm schwer. Eine erneute Leihe von Prince Owusu wird es offenbar nicht geben.

 

München - Die Stürmersuche beim TSV 1860 gestaltet sich weiter zäh - und daran wird sich wohl kurzfristig auch nichts ändern: Laut einem Bericht des "kicker" haben sich nun auch die Hoffnungen auf eine erneute Leihe von Prince Owusu an die Grünwalder Straße zerschlagen.

Der Angreifer, der bei Arminia Bielefeld keine Zukunft mehr hat, wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel an die Grünwalder Straße in Verbindung gebracht. Dem Bericht zufolge will der 22-Jährige allerdings weiter in der 2. Bundesliga auflaufen, ein Wechsel zu den Löwen sei daher keine Option.

TSV 1860 braucht dringend einen Stürmer

Owusu lief bereits in der Rückrunde der vergangenen Saison für die Löwen auf und war in 16 Partien an fünf Treffern beteiligt (drei Tore, zwei Vorlagen). Der bullige Stürmer trat seinerzeit die Nachfolge von Adriano Grimaldi an, den es im Winter nach nur einem halben Jahr in München zum KFC Uerdingen zog.

Aktuell ist eben jene Stürmerposition im Löwen-Kader noch vakant, neben Sascha Mölders fehlt ein verlässlicher Torjäger. Von einer Verpflichtung von Sascha Marinkovic, der in der Vorbereitung ein Probetraining bei Sechzig absolvierte, sah der Verein ab.

"Wir halten die Augen offen auf dem Markt. Wir haben schon immer gesagt: Wenn die Möglichkeit besteht, dann würden wir uns gerne verstärken", erklärte Trainer Daniel Bierofka zuletzt, schränkte aber ein: "Natürlich die Frage, inwieweit wir das finanzieren können. Momentan sieht es nicht so gut aus, dass wir das aus eigener Kraft schaffen."

 

18 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading