Lkw verliert hunderte Liter Bier-Unfall sorgt für lange Staus in Pasing

Die Feuerwehr konnte für das Bier nichts mehr tun. Foto: Feuerwehr

Hunderte Liter verloren gegangens Bier haben am Freitag für Verkehrsbehinderungen in Pasing gesorgt. Am Ende musste die Kehrmaschine anrücken und den Gerstensaft von der Straße wischen.

 

Pasing - Kleiner Unfall, große Wirkung: Ein Lkw hat am Nachmittag beim Abbiegen einen Teil seiner Bierkästen-Ladung verloren und für einen Stau bis in die Abendstunden gesorgt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wollte der Lkw-Fahrer gegen 16 Uhr von der Josef-Felder-Straße nach rechts in die Lortzingstraße abbiegen. Dabei verrutschten mehrere Kisten und ein Teil der Ladung fiel auf die Straße.

Die alarmierte Feuerwehr musste eine Fahrspur sperren und sicherte die restliche Ladung - intaktes Bier geht vor kaputtes Bier!

Bier landet auf Lortzingstraße - lange Staus

Um das Havariegut zu entfernen forderte der Einsatzleiter weitere Kräfte, eine Schuttmulde sowie eine Kehrmaschine und einen Gabelstapler nach. Die Polizei hatte in der Zwischenzeit ein Ersatzfahrzeug organisiert, in das die unversehrten Bierkisten umgeladen wurden. Zum Abschluss reinigte die Kehrmaschine die Fahrbahn.

Die Lortzingstraße war für etwa 3,5 Stunden stadtauswärts nur auf einer Spur befahrbar, verletzt wurde niemand Verletzt wurde niemand.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading