Linien U4 und U5 MVG verstärkt U-Bahn-Angebot fürs Frühlingsfest

Die Änderungen betreffen die U-Bahnlinien U4 und U5. (Archivbild) Foto: Daniel von Loeper

Längere Züge und ein engerer Takt: Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) verstärkt ihr U-Bahn-Angebot zum Frühlingsfest.

 

München - Die nächsten zwei Wochen ist auf der Theresienwiese einiges los – das Frühlingsfest steht auf dem Programm. Vom 26. April bis zum 12. Mai kann man dann auf der "Mini-Wiesn" wieder feiern, trinken und Fahrgeschäfte fahren.

Auch die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) stellt sich auf die vielen Besucher ein – und verstärkt dafür ihr U-Bahn-Angebot. Die Linie U4 fährt dann an Freitagen, Samstagen, Sonn- sowie Feiertagen größtenteils mit Langzügen.

Am 27. April gibt es wegen des Riesen-Flohmarkts auf der Theresienwiese zudem eine Taktverdichtung: Zwischen 5 und 7 Uhr morgens fahren die Linien U4 und U5 zwischen Odeonsplatz und Theresienwiese mit Sonderzügen.

Doch nicht nur mit der U-Bahn kommt man aufs Frühlingsfest. Folgende Alternativen empfiehlt die MVG:

  • Kurzer Fußweg ab Hauptbahnhof

  • S-Bahnen bis Hackerbrücke

  • Tram 18/19 bis Holzapfelstraße oder Hermann-Lingg-Straße

  • MetroBus 58/68 bis Georg-Hirth-Platz oder Beethovenplatz

  • MetroBus 62 bis Hans-Fischer-Straße

  • StadtBus 134 bis Alter Messeplatz oder Theresienhöhe

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading