Letizia und Felipe Schloss Bellevue: Das spanische Königspaar ist da

Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt empfangen vor dem Schloss Bellevue in Berlin Spaniens König Felipe VI. und Königin Letizia. Foto: dpa

Royaler Besuch im Schloss Bellevue: König Felipe und Königin Letizia von Spanien wurden von Bundespräsident Gauck begrüßt. Das Königspaar bleibt für zwei Tage in Deutschland.

 

Berlin - Der spanische König Felipe und Königin Letizia haben ihren Besuch in Deutschland begonnen. Bundespräsident Joachim Gauck begrüßte die Gäste am Montag am Schloss Bellevue mit militärischen Ehren. Danach war ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen.

Fans des Königspaars dürften in Berlin nur wenige Möglichkeiten haben, Felipe und Letizia persönlich zu sehen. Die größte Chance bietet sich voraussichtlich, wenn die königlichen Gäste zusammen mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) das Brandenburger Tor besichtigen.

Am Nachmittag wollten Felipe und Letizia auch mit Kanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident Norbert Lammert zusammentreffen. Am Abend steht ein Empfang in der spanischen Botschaft auf dem Programm. Der Besuch ist Teil einer Serie von Antrittsbesuchen des spanischen Monarchen, der im Juni nach der Abdankung seines Vaters Juan Carlos zum König gekrönt worden war.

 

2 Kommentare