Lena Meyer-Landrut im sexy Maxikleid Promis feiern bei "Bunte New Faces Award" im P1

Rund 600 Gäste feierten am Donnerstag beim "Bunte New Faces Award" die Nachwuchstalente der Mode-Branche im P1. Die Bilder. Foto: dpa/Hubert Burda Media/az

Promi-Auflauf im Haus der Kunst: Die "Bunte" hat am Donnerstagabend neue Talente aus der Modebranche mit dem "New Faces Award" ausgezeichnet. Gefeiert wurde danach im P1.

München - Das Peoplemagazin "Bunte" hat am Donnerstagabend den Nachwuchs der Modebranche ausgezeichnet. Rund 600 Gäste waren dabei, als die Preise in Form des roten Panthers von Laudatoren wie Lena Meyer-Landrut (Bestes Accessoires Label), Alicia von Rittberg (Bestes Fashion Label) oder Eva Padberg (Sonderpreis Digital) vergeben wurden.

Die glücklichen Gewinner des Abends: Anna Christin Haas, Carolyn Hodler, Katherine Holmgren und Sola Harrison von „Galvan“ (Düsseldorf, London, Los Angeles) nahmen den Preis für das „Beste Fashion Label“ entgegen. Dafür gab es von "Bunte" ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für die Umsetzung ihrer neuen Kollektion.

Das Duo Julia Rieth und Detlev Stiebich von „Stiebich & Rieth“ (Hamburg) freuten sich über die Auszeichnung „Bestes Accessoires Label“.

Neu war in diesem Jahr der New Faces Award Fashion in der Kategorie Digital, mit dem Bunte die Modebloggerin Caro Daur (carodaur.com) prämierte.

Die Jury, die über die besten Entwürfe abgestimmt hatte, bestand aus Experten der Mode- und Medienbranche, darunter Mario Eimuth (Geschäftsführer von „Stylebop“), Petra Pfaller (Creative Director Bunte) Model Eva Padberg, die Designer Johnny Talbot und Adrian Runhof, Anita Tillmann (Geschäftsführerin „Premium“) Alexander Weih (Madeleine Mode GmbH) Jessica Weiß von „Journelles“ und Bunte-Chefredakteurin Patricia Riekel, hatten über die besten Entwürfe abgestimmt.

Die Bilder des Bunte New Faces Awards gibt's oben in der Bilderstrecke.

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

1 Kommentar