Laut Medien Ex-Bayern-Spieler soll spanischen Drittligisten coachen

Bei Atlético Baleares ist der ehemalige Bundesliga-Spieler Malik Fathi beliebt - nun soll sein Verein zwei deutsche Trainer bekommen. Foto: sampics/Augenklick

Sieben Jahre lang spielte Christian Ziege beim FC Bayern. Als Trainer war er zuletzt bei der SpVgg Unterhaching tätig. Jetzt soll der 43-Jährige zusammen mit einem ehemaligen Hachinger Spieler einen spanischen Drittligisten als Trainer übernehmen.

 

Palma de Mallorca - Der frühere Fußball-Nationalspieler Christian Ziege steht offenbar vor einem Trainer-Engagement beim spanischen Drittligisten Atlético Baleares auf Mallorca. Dies berichten mehrere Medien auf der Baleareninsel übereinstimmend. Co-Trainer soll der ehemalige Bundesligaprofi Francisco Copado werden, mit dem Ziege schon bei der SpVgg Unterhaching in der 3. Liga zusammengearbeitet hatte.

Atlético Baleares gehört dem deutschen Hotelunternehmer Ingo Volckmann. Einer von vier deutschen Profis im Kader der Spanier ist der frühere Berliner und Mainzer Malik Fathi.

 

0 Kommentare