Landtagswahl 2018 Von Brunn und Demirel: Kandidaten für München-Giesing

Gülseren Demirel und Florian von Brunn. Foto: privat

Bayerische Landtagswahl 2018: Die Grünen nominieren als Kandidatin für München-Giesing Gülseren Demirel, Florian von Brunn geht für die SPD ins Rennen.

 

München - Güne und SPD in Giesing haben ihre Kandidaten für die Landtagswahl 2018 gewählt. Die Grünen nominierten vergangene Woche Gülseren Demirel. Die kurdischstämmige Demirel ist eine profilierte Sozialpolitikerin und führt derzeit im Zweiergespann mit Florian Roth die Rathaus-Grünen an. Sollte die 53-Jährige gewinnen, könnte die Stadtratsfraktion nächstes Jahr eine ihrer wichtigsten Figuren verlieren.

Landtagswahl: SPD schickt Florian von Brunn ins Rennen

Die SPD bestätigte unterdessen Florian von Brunn am Freitag für denselben Stimmkreis. Von Brunn hat sich im Landtag vor allem als Umweltpolitiker und Verbraucherschützer einen Namen gemacht. So kämpft er gegen eine Ausweitung des Skigebiets am Riedberger Horn. Und auch bei der Aufarbeitung des Salmonellen-Skandals bei Bayern-Ei erwies er sich als unnachgiebiger Kritiker der Staatsregierung. Von Brunn ist Vize-Chef der Münchner SPD. Als sich die Bayern-SPD nach historisch schlechten Umfragewerten im Mai neu aufstellen wollte, kandierte er auch für den Landesvorsitz, unterlag bei der Abstimmung letztlich aber deutlich der jetzigen Parteichefin Natascha Kohnen.

 

4 Kommentare