Landkreis Freising Maschinenhalle brennt komplett ab: Hoher Schaden

, aktualisiert am 24.12.2019 - 13:12 Uhr
Die Maschinenhalle in Zolling ist komplett abgebrannt. Foto: T. Gaulke

In der Nacht auf Dienstag ist eine Maschinenhalle im Landkreis Freising komplett abgebrannt. Der Sachschaden ist enorm.

 

Zolling - Beim Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle im Landkreis Freising ist in der Nacht auf Dienstag ein Schaden in Höhe von rund 750.000 Euro entstanden. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Das Feuer war kurz nach Mitternacht in Zolling ausgebrochen und vom 47-jährigen Besitzer der Halle selbst entdeckt worden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindern. Die etwa 13 mal 28 Meter große Maschinenhalle brannte jedoch vollständig nieder. Dabei wurden eine dort verbaute Hackschnitzelheizung und eine Vielzahl landwirtschaftlicher Geräte und Fahrzeuge komplett zerstört.

Bei ihrem Einsatz hatte die Feuerwehr zunächst mit Wasserknappheit zu kämpfen, da es auf dem Gelände nur einen Hydranten sowie eine Zisterne gab. Die Einsatzkräfte mussten das Löschwasser daher aus einem Bach und einem Weiher, die sich in der Nähe befanden, entnehmen.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei Erding hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading