Kuriose Flitzer-Auftritte Ribéry und die Flitzer: Schmatzer, Hund und Selfie

Sie sorgen bei Fußballspielen immer wieder für Aufregung: Flitzer. Mal lustig, mal furchteinflößend - nicht jeder hat seine Freude daran. Vor allem nicht die Ordner. Foto: AZ-Collage

Sie gehören mittlerweile zu fast jedem Fußballspiel: Flitzer. Aber nicht alle sind auf Krawall aus wie bei der Attacke auf Franck Ribéry in Hamburg. Denn auch der Franzose bekommt nicht nur Prügel ab. Die Bilder.

 

München - Es war der Aufreger schlechthin am Mittwochabend: Ein Flitzer rennt auf das Spielfeld in der Imtech Arena beim Pokalspiel zwischen dem Hamburger SV und dem FC Bayern. Der Störenfried geht dabei Franck Ribéry an, schlägt ihn mit seinem Schal ins Gesicht und provoziert weiter mit obszönen Gesten.

Für Ribéry ist es nicht das erste Mal, dass er in Kontakt mit einem Flitzer gerät. Und er hat prominente Vorgänger. Von Ronaldinho über Oliver Kahn bis zu Lionel Messi - eine kleine Auswahl aus dem Flitzerkabinett.

 

0 Kommentare