Kennt das Opfer die Täter? Moosach: Trio raubt Münchner vor eigener Wohnungstür aus

In Moosach wurde ein 34-Jähriger vor seiner Wohnungstür überfallen und beraubt. (Symbolfoto) Foto: Daniel Karmann/dpa

Am Freitagmorgen wurde in Moosach ein Münchner vor seiner Wohnungstür überfallen und ausgeraubt. Kannte der 34-Jährige einen der Täter vielleicht sogar?

Moosach - Es war um kurz nach 6 Uhr am Freitagmorgen, als ein 34-Jähriger aus Moosach zu einer Reise aufbrechen wollte. Doch der Trip sollte jäh enden, bevor er überhaupt erst richtig begonnen hat.

Vor seiner Wohnungstür wurde der Münchner von drei maskierten Männern überfallen.

Opfer verdächtigt Geschäftspartner

Einer der unbekannten Täter schlug dem 34-Jährigen mit einer Pistole ins Gesicht und verletzte den Mann dabei. Als Beute ergaunerte das Trio die Koffer des Mannes. Im Gepäck befand sich hochwertige Kleidung sowie eine Uhr im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Gegenüber der Polizei äußerte das Opfer einen Verdacht, wer ihn überfallen haben könnte. Es soll sich dabei um einen 56-jährigen Münchner handeln, mit dem der Mann eine Geschäftsbeziehung unterhält und in der es zu Unstimmigkeiten kam.

Wohnungen des Tatverdächtigen durchsucht

Aufgrund dieser Aussage wurden zwei Wohnungen des 56-Jährigen in München durchsucht, dabei konnte die Polizei jedoch keine Gegenstände ausfindig machen, die mit dem Überfall auf den 34-Jährigen in Zusammenhang stehen.

Der 56-Jährige und ein 49-jähriger Münchner, den die Polizei in einer der beiden Wohnungen angetroffen hatte, wurden vorläufig festgenommen und wegen Raubes angezeigt.

Da kein ausreichender Tatverdacht gegen die beiden Männer bestand, wurden sie von der Staatsanwaltschaft jedoch wieder entlassen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading