Kendall hui, Kylie pfui! Kim Kardashians Schwester wird immer ordinärer

Im Gegensatz zu ihrer Schwester Kendall macht die jüngere Kylie auf Porno-Star. Die ordinären Fotos der 17-Jährigen in der Bilderstrecke. Foto: instagram.com/kyliejenner/az

Kendall hui, Kylie pfui! Während Kendall Jenner als Chanel-Model die Welt erobert und sich zum eleganten It-Girl mausert, versucht ihre kleine Schwester Kylie kläglich, mit billigen Instagram-Fotos die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

 

Los Angeles - Während Kendall Jenner sich mehr und mehr zum eleganten Haute-Couture-Model mausert, wird ihre kleine Schwester Kylie mit jedem ihrer halbnackten Instagram-Post billiger und billiger. Die 17-Jährige präsentiert in regelmäßigen Abständen in den sozialen Netzwerken ihre aufgespritzen und dick angemalten Lippen und räkelt sich in den knappsten Bikinis vor der Linse, die man sonst nur von den Damen des horizontalen Gewerbes kennt.

Es liegen nur zwei Jahre Altersunterschied zwischen Kendall und Kylie, doch stil- und image-technisch trennen die beiden Halbschwestern von Kim Kardashian Welten. Kendall schwebt in Chanel über die Laufstege von Paris und New York, ist mit den angesagtesten It-Girls wie Cara Delevingne und Gigi Hadid befreundet und selbst mit Vogue-Chefin Anna Wintour ist die 19-Jährige per Du.

Kylie scheint offenbar das Gefühl zu haben, mit ihrer großen Schwester nicht mithalten zu können und versucht krampfhaft, mit billigen Fotos die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Allerdings mit mäßigem Erfolg: Kylie hat mit 19.6 Millionen Instagram-Followern rund drei Millionen Anhänger weniger als Kendall.

Gegen ihre große Schwester Kim Kardashian kommen allerdings beide Jenner-Schwestern noch nicht an: Der Frau von Kanye West folgen knapp 29 Millionen Menschen, sie wird auf die exklusivsten Partys der Welt eingeladen und ziert fast jeden Monat ein großes Cover. Im Gegensatz zu Kylie ist Kendall allerdings auf dem besten Weg, in ihre Fußstapfen zu treten...

Die ordinären Instagram-Fotos von Kylie gibt's oben in der Bilderstrecke.

 

3 Kommentare