Kim Kardashian darf nicht ins "Soho House"

Normalerweise wird sofort der rote Teppich ausgerollt, wenn Kim Kardashian irgendwo auftaucht. Doch nicht im "Soho House" - hier ist der Reality-Star mehr als unerwünscht.
| (lp/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Kim Kardashian auf dem roten Teppich der Grammy Awards 2015
Jordan Strauss/Invision/AP Kim Kardashian auf dem roten Teppich der Grammy Awards 2015

Los Angeles - Obwohl die ganze Welt Reality-Star Kim Kardashian (34, "Keeping up with the Kardashians") kennt, findet nicht jeder die Skandalnudel gut. Wie "RadarOnline" meldet, hat die Brünette vor kurzem angeblich vergeblich versucht, in den edlen Nachtclub "Soho House" in Los Angeles eingelassen zu werden. "Kim Kardashian hat es einige Male versucht, wurde aber abgewiesen. Wir versuchen, keine Promis reinzulassen, die viele Paparazzi mitbringen oder Negativ-Schlagzeilen verursachen", zitiert die Seite Tim Geary, einen ehemaligen Mitarbeiter des weltberühmten Clubs, in dem allerdings schon Stars wie Cameron Diaz und Robert Pattinson ausgelassen feierten.

Wie es aussieht, wenn die berühmteste Kardashian-Schwester shoppen geht? MyVideo zeigt es Ihnen

Kleiner Trost für Kardashian: Auch Pop-Sängerin Britney Spears soll mit einer ähnlichen Begründung abgelehnt worden sein, so die Quelle weiter. Für "Geschäftsfrau" Kardashian wird es sich vermutlich dennoch wie ein Schlag ins Gesicht anfühlen...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren