Keine Teilnahme Statement von Laura Müller zum Dschungelcamp: Der Wendler "schützt" sie

Von Laura Müller und Michael Wendler werden wir wohl nichts aus dem Dschungelcamp zu sehen bekommen Foto: imago images / Future Image

Geht die Freundin von Michael Wendler ins Dschungelcamp? Nein! Laura Müller hat die Gerüchte dementiert, sie würde nächstes Jahr als Teilnehmerin bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" mitmachen. Und nicht nur sie: Auch Michael Wendler erklärt auf Instagram, dass er "seine" Laura vor dem Dschungelcamp beschützen werde.

 

Laura Müller, die junge Freundin von Michael Wendler (47, "Egal"), wird trotz anders lautender Medienberichte offenbar doch nicht ins Dschungelcamp ziehen. Auf Instagram schreibt das frisch gebackene Reality-Sternchen, dass sich die deutsche Presse derzeit überschlage aufgrund der Meldung. Und stellt klar: "Es gab tatsächlich eine Anfrage der Produktionsfirma ITV, doch habe ich mich entschieden, nicht an dem Format 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' mitzuwirken."

In der öffentlichen Wahrnehmung wäre die Teilnahme an der Reality-Show eigentlich nur der logische nächste Schritt zum TV-Star gewesen. Erste Erfahrung mit der Kameraüberwachung hatte Laura dieses Jahr im "Sommerhaus der Stars" gesammelt. Wendler war bereits 2014 im Camp - offenbar eine schlimme Erfahrung für den Schlagerstar. Auf Instagram stellte er klar: "Meine Laura geht nicht in den Dschungel!". Der Grund: "Ich möchte meine Freundin nicht denselben Anfeindungen aussetzen wie ich sie 2014 erlebt habe. [...] Was wäre ich also für ein Freund, der sie nicht vor so einer Show beschützt!"

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading