Keine Erinnerung an den Vorfall Geretsried: Eltern rufen Polizei wegen betrunkenem Sohn (33)

Ein 33-Jähriger randalierte betrunken vor der Wohnung seiner Eltern. Tags darauf hat er den Vorfall vergessen. (Symbolbild) Foto: dpa

Vergangenen Mittwochabend hat ein älteres Ehepaar die Polizei verständigt, weil ihr 33-jähriger Sohn betrunken vor dem Haus randaliert hat.

 

Geretsried - Weil ihr 33-jähriger Sohn betrunken vor dem Haus randaliert hat, war ein älteres Ehepaar gezwungen die Polizei zu rufen.

Der 33-Jährige wohnt noch immer bei seinen Eltern. Zum wiederholten Male kam er betrunken nach Hause, weshalb ihn das Ehepaar nicht in die Wohnung ließ. Er randalierte nicht nur vor der Haustür, sondern entfernte auch die Sicherungen im Mehrparteienhaus. Daraufhin floh er. Eine Streife hat die Sicherungen gefunden und wieder für Licht im Haus gesorgt.

Am Tag darauf kam der Sohn freiwillig zur Polizei und gab an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Anzeige wurde nicht erstattet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading