Kein Führerschein Landkreis Mühldorf: Betrunkener BMW-Fahrer (48) landet in Vorgarten

Der 48-Jährige aus Gangkofen wurde durch den Aufprall im seinem BMW eingeklemmt, musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus Mühldorf. Foto: fib/DG

Unschönes Ende einer Alkohol-Fahrt: Im Landkreis Mühldorf entzieht sich ein BMW-Fahrer einer Verkehrkontrolle, rast davon und landet mit seinem Pkw schwer verletzt in einem Vorgarten. Der 48-Jährige hat keinen Führerschein.   

 

Neumarkt St. Veit - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht auf Pfingstmontag die Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf in Atem gehalten: Der 48-Jährige hatte nach Angaben der Polizei mit seinem BMW gegen 23.55 Uhr zunächst sämtliche Anhaltesignale einer Streife ignoriert, die ihn "aufgrund seiner unsicheren Fahrweise" einer Verkehrskontrolle unterziehen wollte.

Der BMW-Fahrer war von Neumarkt St. Veit in Richtung Massing unterwegs und beschleunigte dann rasant. Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, brach die Polizei die Verfolgung des Fahrzeugs ab, leitete aber eine Fahndung ein.

Sägmühle: BMW-Fahrer landet im Vorgarten

Nur zehn Minuten später ging ein Anruf aus dem Ortsteil Sägmühle ein: Eine Anwohnerin teilte der Polizei mit, dass sich ein verunglücktes Fahrzeug in ihrem abschüssigen Vorgarten befinde. Die eintreffenden Polizeibeamten erkannten den flüchtigen Pkw wieder.

Der BMW-Fahrer hatte aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit offensichtlich in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war rechts neben der Fahrbahn im Garten der Frau gelandet.

Sägmühle: Verunglückter BMW-Fahrer hat keinen Führerschein

Der Fahrer aus Gangkofen wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt, musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus Mühldorf. Dort wurde ein Verdacht auf Alkohol im Blut festgestellt. Zudem stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Am BMW entstand ein Totalschaden von rund 2.000 Euro, der Sachschaden am Garten wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading