Katzenberger-Schwester Schocknachricht für: Jenny Frankhauser leidet an unheilbarer Krankheit

Social-Media-Star und ehemalige Dschungelkönigin Jennifer Frankhauser hat eine bittere Diagnose bekommen. Die Halbschwester von Daniela Katzenberger leidet an einer unheilbaren Krankheit.

 

Laut, fröhlich und bunt - so kennt man Jenny Frankhauser aus ihren Auftritten im deutschen Reality-TV. Die 26-jährige Youtuberin, die 2018 bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" zur Dschungelkönigin gekrönt wurde, hat aber derzeit nicht viel zu lachen. Wie sie jetzt über Instagram bekannt gab, leidet die Halbschwester von TV-Blondine Daniela Katzenberger an einem Lipödem.

Katzenberger-Schwester ist erkrankt. Was ist ein Lipödem?

"Diagnose Lipödem... monatelang trainierte ich täglich, bis mir langsam die Motivation ausging. Warum? Ich hatte nicht nur das Gefühl, dass sich an meinen Beinen überhaupt nichts tut, nein, es wurde sogar irgendwie schlimmer.. an eine Krankheit habe ich da aber wirklich nicht gedacht", schreibt Jenny Frankhauser auf Instagram.

Jenny Frankhauser über Krankheit: "Ich bin so ratlos"

Bei einem Lipödem handelt es sich um eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die bei Frauen hauptsächlich an den Hüften, am Po und an beiden Beinen auftritt. Symptome können Spannungsgefühle, Schmerzen und Erschöpfungsgefühle sein. Die Ursachen dafür sind noch nicht bekannt, weshalb es auch keine wirkliche Heilung gibt.

Jenny scheint über die Diagnose sehr rat- und hilflos zu sein, wie sie auf Instagram schreibt: "Jetzt ist es Gewissheit. Doch was nun? Sport und eiweißreiche Ernährung machen es noch schlimmer? Eine unheilbare Krankheit, die nur schlimmer wird? Die Lösung? Ein Leben lang Kompressionsstrümpfe und Lymphdrainage, oder doch eine OP und hilft das überhaupt? Ich bin so ratlos..."

Ob die 26-Jährige Trost bei Halbschwester Daniela Katzenberger findet? Wohl kaum! Seit längerem herrscht zwischen den Frauen Eiszeit.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading