Ehrliche Worte bei Instagram Alena Gerber: "Mein Körper war jahrelang klapperdürr"

Glücklich mit ihrer eigenen kleinen Familie: Model Alena Gerber. Foto: imago images / Revierfoto

Im Leben von Model Alena Gerber war nicht immer alles rosig. Heute steht die 30-Jährige glücklich im Leben. Anders als noch vor fünf Jahren - auf Instagram schreibt sie, warum sie damals "klapperdürr" war. 

 

Der Alltag eines gefragten Models ist oft alles andere als einfach, der Preis für den stressigen Job hoch. Auch Alena Gerber hatte unter den Strapazen des Modellebens früher offenkundig zu leiden. Gerade, was die Figur betrifft.

Darüber schreibt die 30-Jährige jetzt auf Instagram - und nimmt dabei Bezug auf Aufnahmen aus dem Jahr 2014. Die Fotos von damals zeigen die Blondine im Bikini - auffällig dünn.

"Hallo Alle miteinander. Facebook hat mich gerade an einen Beitrag von vor 5 Jahren erinnert", meldet sich Alena Gerber auf Instagram zu Wort. "Das waren Bikini Polaroids für meine Modelagentur, aufgenommen für einen Kunden der mich tatsächlich auch gebucht hat. Wenn ich diese Fotos heutzutage sehe, fass ich mir nicht nur an den Kopf, ich muss ihn regelrecht schütteln."

Alena Gerber: "Mein Körper war jahrelang dermaßen klapperdürr"

Stress war offenbar der Auslöser. "Mein Körper war jahrelang dermaßen klapperdürr, ich bin mir dessen auch bewusst gewesen und rannte von Arzt zu Arzt, (insgesamt war ich bei Dreien), um herauszufinden warum mein Körper nichts ansetzt", beschreibt die 30-Jährige es in dem Post auf Instagram. Sie sei damals "einfach unglücklich" gewesen, schreibt sie weiter, "stetig auf der Flucht, berufsbedingt nur im Flugzeug und an fremden Orten, immer mit fremden Menschen und neuen Umständen, Tag ein Tag aus".

Die Öffentlichkeit habe ihr unterstellt, dass sie nicht genug gegessen habe, blickt das Model auf die Zeit von damals zurück - "aber wer mich kennt weiß dass das Weis Gott nie zutraf".

Sie sei mit dieser Art von (Model-)Leben nicht klargekommen, schreibt Gerber.

Alena Gerber: "Wundervolle eigene kleine Familie"

Heute sieht das Leben der Mutter einer zweijährigen Tochter anders aus.

Die 30-Jährige auf Instagram: "Alles in allem kann ich nur sagen dass ich heute, exakt 5 Jahre nach diesen Aufnahmen UNBESCHREIBLICH froh bin dass ich meine Mitte gefunden habe, eine wundervolle eigene kleine Familie, die mir jeden Tag zeigt worum es wirklich im Leben geht." Sie jage nicht mehr jedem Job hinterher oder definiere sich durch ihre Erfolge, betont das Model.

Lesen Sie auch: Beckenbauer-Sohn Joel sucht Wohnung in München

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading