Italienischer Sportwagenhersteller Maserati: Drei neue Modelle

Bringt in den nächsten zwei Jahren drei neue Modelle heraus: der italienische Nobel-Hersteller Maserati. Foto: Jens Kalaene, dpa

Drei neue Modelle bringt Maserati in den nächsten zwei Jahren auf den Markt - das erste zum Jahreswechsel.

 

MODENA - Maserati bringt in den nächsten zwei Jahren drei neue Modelle auf den Markt. Los geht es mit der nächsten Generation des Quattroporte, die um den Jahreswechsel präsentiert wird. Etwa ein halbes Jahr später wird eine neue Einstiegsbaureihe folgen. Ebenfalls als Sportlimousine gezeichnet, soll sie gegen die stärker motorisierten Varianten des 5er BMW, Audi A6 und A7 antreten. Dritte Neuheit wird 2014 der erste Geländewagen von Maserati. Er soll sich an der Studie Kubang orientieren

 

0 Kommentare