Internationale Stimmen Pressestimmen: Rekord-Bayern siegen auch in Moskau

Der FC Bayern siegt im Schneegestöber 3:1 gegen ZSKA Moskau. Das sagt die nationale und internationale Presse. Foto: dpa/az screenshots

Wenn es sein muss, dann zaubern die Bayern eben auch im Schneegestöber, lassen auch in der Kältekammer Rekorde purzeln. Die Pressestimmen zum 3:1-Sieg in der Champions League gegen ZSKA Moskau.

 

Moskau - Titelverteidiger Bayern München hat in der Champions League einen weiteren Rekord aufgestellt. Die Mannschaft von Coach Pep Guardiola gewann ihr vorletztes Gruppenspiel beim russischen Double-Gewinner ZSKA Moskau 3:1 (1:0) und feierte damit ihren zehnten Sieg nacheinander in der Königsklasse. Damit übertrafen die Bayern die elf Jahre alte Bestmarke des FC Barcelona. Arjen Robben in der 17., Mario Götze in der 56. Minute und Thomas Müller per Foulelfmeter in der 65. Minute trafen für die Gäste, die bereits vor vierzehn Tagen in der Gruppe D den Achtelfinaleinzug perfekt gemacht hatten. Für Moskau gelang Keisuke Honda in der 62. Minute per Handelfmeter der Ehrentreffer. Am letzten Spieltag der Gruppenphase reicht dem deutschen Rekordmeister am 10. Dezember gegen Manchester City ein Unentschieden, um Platz eins zu behalten.

Was die internationale Presse zum Rekordsieg schreibt - klicken Sie durch die obenstehende Bilderstrecke

 

1 Kommentar