Infostand am Rotkreuzplatz CSU: Tunnel-Pläne voranbringen

An ihrem Infostand erklärt die CSU am Samstag den aktuellen Stand zum Thema Tunnel. Foto: dpa

Nachdem nun eine Machbarkeitsstudie vorliegt, will die Neuhauser CSU das Thema Tunnel an der Landshuter Alle voranbringen. Am Samstag gibt es einen Infostand.

 

Neuhausen - Die CSU im Viertel fordert schon seit langem eine Untertunnelung der Landshuter Allee. Mit einem Infostand am kommenden Samstag am Rotkreuzplatz, will Werbung für das Thema machen. 

Dort sollen auch die Ergebnisse der mittlerweile Vorliegenden Machbarkeitsstudie vorgestellt und diskustiert werden. 

Leonhard Agerer, Stadtratskandidat der CSU in Neuhausen-Nymphenburg, fordert endlich ein Bekenntnis zum Tunnel an der Landshuter Allee: „Lange, viel zu lange mussten die Bürger an der Landshuter Allee darauf warten, dass überhaupt von Seiten der Stadtregierung über ihr Problem in Richtung Lösung gedacht wurde", sagt er. "Grund dafür waren dafür aber nicht die kaum noch überhörbaren Klagen der Menschen, sondern die jahrelange exorbitante Überschreitung der EU-Grenzwerte für Feinstaubbelastung von Atemluft.“

Neben der Feinstaubproblematik sei jedoch auch der Lärm indiskutabel. Seit Dezember liege nun dem Stadtrat und BA die Machbarkeitsstudie zum Tunnel vor.

Laut der neuhauser CSU bestätige das Ergebnis der Studie die Forderung nach einem Tunnel.

"Ein Tunnel ist die einzige effiziente Lösung für alle bestehenden Verkehrs-, Lärm-, Abgasprobleme. Darüber hinaus bietet er die Chance einer städtebaulich zukunftsweisenden Umgestaltung dieses bislang mehr als traurigem Umfeld entlang der Landshuter Allee", sagt Susanne Mayer, Mitglied des BA 9 und Gründungsmitglied der BI Pro Landshuter Allee Tunnel.

Die Untertunnelung sei von allen geprüften Lösungsvarianten zwar die teuerste, „doch nachdem unser Stadtviertel mehr als 40 Jahre eine Stadtautobahn für täglich zigtausende von Fahrzeugen ertragen hat, haben wir nun auch Anspruch auf eine angemessene Problemlösung,“ betont Mayer.

Leonhard Agerer ergänzt: „Die Machbarkeitsstudie ist nur der erste Schritt zur Lösung, jetzt müssen auch Entscheidungen her.“

Die CSU lädt daher zu einem Themeninfostand am kommenden Samstag am Rotkreuzplatz.

Wann? Samstag, 22. Februar, 11 bis 14 Uhr.

Wo? Rotkreuzplatz

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading