In Ungarn festgenommen Fahndungserfolg! Polizei schnappt flüchtigen Millionendieb

Der Fahrer des Geldtransporters wurde in Ungarn festgenommen. Foto: dpa, Polizei

Fahndungserfolg: Der 26-Jährige, der am Donnerstag rund eine Million Euro aus einem Geldtransporter klaute und danach füchtete, ist in Ungarn gefasst.

 

München - Nachdem ein 26-jähriger Serbe aus einem Geldtransporter in Blumenau rund eine Million Euro stahl, wurde er bereits am Freitagabend in Ungarn festgenommen, wie das Bundeskriminalamt der Münchner Polizei mitteilte. Er hatte versucht, über einen Grenzübergang von Ungarn aus zu Fuß nach Serbien zu gelangen. 

Am Donnerstagmorgen gegen 8:25 Uhr hatte der Täter, Rijad K. aus Dachau, einen Transporter mitsamt der hohen Bargeldsumme entwendet und war anschließend geflohen. Seitdem fahndete die Münchner Polizei nach ihm. 

Bereits zuvor war der 26-Jährige durch Diebstähle und Schlägereien der Polizei bekannt. 

 

13 Kommentare