Im Hotel Vier Jahreszeiten Brandgeruch: Feuerwehr-Großeinsatz in Maximilianstraße

Ein Löschzug der Feuerwehr vor dem Hotel Vier Jahreszeiten. Foto: Feuerwehr München

Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückt am Freitag in die Maximilianstraße aus: Im Vier Jahreszeiten sorgt sich ein Hotelmitarbeiter über Brandgeruch.

 

Altstadt - Großeinsatz für die Feuerwehr am Freitagnachmittag in der Münchner Maximilianstraße: Ein Mitarbeiter des Hotels Vier Jahreszeiten hatte im Gebäude einen Brandgeruch bemerkt, wie die Feuerwehr München berichtet.

Da in solchen Fällen zunächst immer von einem Brand ausgegangen wird, fuhr ein Großaufgebot der Feuerwehr in die Maximilianstraße. Vor Ort nahm die Feuerwehr ebenfalls Brandgeruch auf drei Etagen wahr, aber auch nach genauer Untersuchung des Hotels konnte keine Brandursache gefunden werden.

Feuerwehreinsatz durch ein Grillfeuer?

Die Feuerwehr geht davon aus, dass möglicherweise ein Grillfeuer in der Nähe oder Schweißarbeiten im Gebäude zum Brandgeruch geführt haben. Da sich der Geruch lediglich auf drei übereinander liegende Zimmer beschränkte, musste das Hotel nicht komplett geräumt werden, so die Feuerwehr.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Maximilianstraße in beide Richtungen gesperrt werden.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading