Im Alter von 84 Jahren Todesursache Herzversagen: Robert Conrad ist tot

Robert Conrad starb im Alter von 84 Jahren Foto: ImageCollect / Globe-Photos

Der US-Schauspieler Robert Conrad ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Wie sein Sprecher mitteilte, verstarb der "Wild Wild West"-Star an Herzversagen in seiner Wahlheimat Malibu.

 

Der Schauspieler Robert Conrad ist tot. Wie unter anderem die "Los Angeles Times" berichtet, verstarb der "Wild Wild West"-Star am Samstag im Alter von 84 Jahren aufgrund von Herzversagen in seinem Haus im kalifornischen Malibu. Dies bestätigte demnach ein Sprecher der Familie. "Er lebte ein wunderbares, langes Leben", heißt es in dem Statement. Seine Familie sei wegen des Verlustes sehr traurig, Conrad werde jedoch in deren Herzen weiterleben.

Conrad wurde vor allem dank seiner Hauptrolle in der 60er-Jahre-Serie "The Wild Wild West" (hierzulande auch "Verrückter wilder Westen") bekannt. 1978 war der in Chicago geborene Darsteller für seine Rolle in der Serie "Pazifikgeschwader 214" für einen Golden Globe nominiert. Er hinterlässt acht Kinder.

 

0 Kommentare