Hintergründe noch unklar Sechs Männer überfallen Münchner in eigener Wohnung

Die sechs Männer überfielen ihr Opfer in dessen Wohnung in Schwabing. Foto: dpa

Die Täter rauben den Mann aus und fliehen mit seinem Auto. Die Polizei kann sechs Verdächtige festnehmen.

 

Schwabing - Sechs Männer haben am Montagnachmittag einen 27-Jährigen in dessen Wohnung in Schwabing überfallen und verletzt. Der Mann konnte sich zu einem Nachbarn retten, der die Polizei rief.

Wie die Täter in die Wohnung gelangten, ist derzeit noch unklar. Jedenfalls traten und schlugen sie dort gemeinschaftlich auf den 27-Jährigen ein und raubten sein Handy und seinen Autschlüssel. MIt dem Auto des Mannes flüchteten sie dann vom Tatort. Der 27-Jährige musste in einer Klinik stationär behandelt werden.

Polizei kann sechs Verdächtige festnehmen

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte den geklauten Ford im Bereich der Goethestraße auffinden. Auch sechs Verdächtige konnten dort festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um Münchner im Alter zwischen 18 und 63 Jahren.

Sie werden im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter zur Klärung der Untersuchungshaftfrage vorgeführt. Das Kommissariat 21 (Raub) hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat übernommen.

 
 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading