Heute im Hackerzelt Ismaik und Co.: Die Löwen zieht's auf die Wiesn

Die Löwen brachten sich schon bei der Einkleidung für die Wiesn in Stimmung. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 stattet der Wiesn am Dienstag seinen traditionellen Besuch ab. Neben dem Trainerteam um Kosta Runjaic und der Mannschaft führen auch Präsident Peter Cassalette und Investor Hasan Ismaik ihre Trachten aus.

 

München - Am Dienstag dürften sich die Sechzger trotz zuletzt durchwachsener Ergebnisse durchaus wohlfühlen, denn: Trainer Kosta Runjaic hat seinem Team nach der kräftezehrenden englischen Woche und dem abschließenden dem 0:2 gegen Hannover 96 eine Verschnaufspause verschafft.

Aber nicht nur das: Um 17.30 Uhr geht's für die Sechzger unter den "Himmel der Bayern", wo die weiß-blauen Vereinsfarben der Fußball-Abteilung erstrahlen: Der offizielle Oktoberfestbesuch im Hacker-Festzelt ist angesagt.

Zudem ist auf der Theresienwiese der Bierkonsum auch für die Mannschaft erlaubt: "Vielleicht hilft es bei der Regeneration", hatte Runjaic am Montag gescherzt und ernsthaft hinzugefügt: "Das sind alles Erwachsene."

Der Coach erwarte aber auch, dass seine Elf das Festbier in (überschaubaren) Maßen konsumiert, denn: "Der wichtigste Termin der Woche ist natürlich nicht der auf dem Oktoberfest, sondern unser Spiel am Sonntag."

Dann geht's für die Sechzger zu Aufsteiger Würzburger Kickers (13.30 Uhr, im AZ-Liveticker). 

Aber erst einmal steht den Löwen ein feucht-fröhlicher Wiesn-Abend bevor...

 

10 Kommentare