Herzogin in "Zara"-Jeans Kate und William im maritimen Partnerlook

Herzogin Kate und Prinz William besuchten am Sonntag Regattasegler in Portsmouth. Die Bilder. Foto: dpa

Eigentlich hatten sich Kate und William auf ein Segelrennen in Portsmouth gefreut, doch das englische Wetter machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem begeisterten die beiden Royals im Pulli-Partnerlook.

 

London - Das englische Wetter hat einen Ausflug Prinz Williams und seiner Frau Kate zu einem Segelrennen ins Wasser fallen lassen.

Die Royals (beide 33) wollten am Sonntag die britische Segellegende Ben Ainslie und sein Team auf dem Meer vor dem südenglischen Portsmouth anfeuern. Doch das Wetter machte nicht mit: Weil es heftig regnete und stürmte, wurde der Start verschoben. "Der englische Sommer, man kann einfach nicht auf ihn zählen", sagte Ainslie.

 

Kate ist begeisterte Seglerin

William und Kate waren ohne ihre Kinder George (2) und Charlotte (fast drei Monate) unterwegs. Kate, die selbst begeisterte Seglerin ist, versuchte sich an einem Simulator des Teams Land Rover BAR, das 2017 den America's Cup gewinnen will.

Die beiden Besucher bekamen Teampullover der Marke "Henri Lloyd", auf denen ihre Titel - Herzog und Herzogin von Cambridge - standen. Dazu trug die zweifache Mutter eine dunkelblaue Skinny Jeans von "Zara", ein Breton-Shirt von "Me+Em" und ihre Segelschuhe von "Sebago", die sie schon öfter bei offiziellen und tendenziell sportlichen Anlässen anhatte.

Für Prinz George und Prinzessin Charlotte durften sie kleine Pullover mitnehmen.

Der offizielle Twitter-Account von Kate, William und Harry, "Kensington Place", postete ein Video und noch mehr Bilder der Veranstaltung in Portsmouth bei Twitter:

 

0 Kommentare