Gourmet-Aktion der AZ Verlängert: Die Ess-Klasse im Lehel

Der Hauptgang im "Lehel": Maispoulardenbrust auf sautierten Waldpilzen mit Ingwer und Süßkartoffelwürfeln. Foto: Daniel von Loeper

Noch bis zum 21. Februar genießen Sie fünf Gänge mit Weinbegleitung in dem Restaurant im Herzen der Altstadt

 

Wenn die Gäste durch die Glasfronten nach draußen auf den Altstadtring sehen, im Herzen Münchens sitzen an einem dieser Orte, wo sich die Stadt nach Metropole anfühlt; sie drinnen umsorgt werden von einem aufmerksamen Team und der Alltagsstress sich mit einem guten Glas Wein für die nächsten Stunden verabschiedet: Dann sitzen die Gäste vermutlich im Restaurant Lehel.

Sie sitzen an weiß eingedeckten Tischen, genießen entspannt den Abend bei ausgezeichnetem Essen. Und falls sie heute Abend, und das ist die gute Nachricht in diesem Text, an einem Tag in den nächsten drei Wochen dort sitzen: Dann speisen sie dabei vielleicht das Fünf-Gänge-Menü der Ess-Klasse mit einem Aperitif und begleitenden Weinen von Rindchens Weinkontor. Die Ess-Klasse im Lehel läuft regulär noch bis zum 7. Februar, aber wegen der großen Nachfrage hat sich das Team jetzt schon zu einer Verlängerung entschlossen: Noch bis zum 21. Februar wird also dort das Menü aufgetischt, welches Chefkoch Tony Osterburg für die Gourmet-Aktion der Abendzeitung erdacht hat.

Mariniertes Lachs-Sashimi, Tatar vom Rind, geröstete Fischsuppe, Maispoulardenbrust auf Waldpilzen und Baileys-Panna-Cotta. Und das mit Weinen und Aperitif zum gewohnten Preis von 59 Euro pro Person. Wir wünschen einen Guten Appetit.


Restaurant "Lehel" am Karl-Scharnagl-Ring 6-8, Ess-Klasse noch bis zum 21. Februar, Reservierung mit dem Stichwort: "Ess-Klasse" telefonisch unter: 089/21 111 760

 

0 Kommentare