Geschmacklose Fakes Totgeglaubte Promis: Diese VIPs wurden Opfer von Falschmeldungen

Diese Promis wurden bereits fälschlicherweise für tot erklärt... Foto: BrauerPhotos

Promis werden immer wieder Opfer von falschen Todesmeldungen. Lady Gaga, Helene Fischer, Stefan Raab und Patricia Kelly wurden bereits von Medien für tot erklärt.

 

Die Überschriften klingen furchtbar und lösen bei Fans Bestürzung aus. Nachrichten über den Tod eines Promis verbreiten sich im Netz rasend schnell – auch, wenn die Meldung falsch ist. 

Diese Promis wurden schon für tot erklärt

Die Promis reagieren unterschiedlich auf die Falschmeldungen: Viele sind verärgert, manch einer nimmt es mit Humor. Schließlich freut man sich doch, so eine Fehlinformation aus vollem Herzen dementieren zu können.  Das neueste Opfer kommt aus der Kelly Family. Sängerin Patricia wurde im Netz fälschlicherweise für tot erklärt. 

Damit steht Patricia Kelly in einer langen Reihe von Stars, über deren Ableben fälschicherweise wurde. Manchmal reagieren die VIPs darauf sogar mit ulkigen Dementis...

Alle Totgeglaubten, die doch noch leben, finden Sie in unserer Bilderstrecke.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading