Gesamte Flotte wird ausgetauscht S-Bahn München: Neue Züge erhalten Design-Preis

Die modernisierte S-Bahn München wurde mit dem renommierten "German Design Award" ausgezeichnet. Foto: S-Bahn München

Für die neuen S-Bahnen in München gibt es jetzt eine prestigeträchtige Auszeichnung. Das sorgt für Freude bei der Münchner Agentur Neomind und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG).

München - Für ihr Design der modernisierten Fahrzeugflotte der S-Bahn München, erhält die Münchner Agentur Neomind den "German Design Award".

Renommierter Designer-Preis für Münchner Agentur

Der "German Design Award" zählt zu den renommiertesten Design-Wettbewerben weltweit. Die Jury aus international anerkannten Designexperten begründet die Auszeichnung der Münchner Agentur mit der effizienteren Ausnutzung des Raumes, sowie einem optimierten Lichtkonzept, welches die S-Bahn freundlicher und sicherer erscheinen lässt. Die offizielle Preisverleihung findet am 8. Februar 2019 in Frankfurt am Main statt.

Gesamte Modernisierung soll 2020 abgeschlossen sein

Matthias Fischer, Geschäftsführer von Neomind, freut sich über die Auszeichnung: "Unser Anspruch ist es, konsequent Produkte zu entwickeln, die Ästhetik, Funktion und Innovation vereinen und Mehrwert schaffen. Der 'German Design Award' honoriert diesen Ansatz und unterstreicht, dass im Rahmen der Modernisierung trotz komplexer Herausforderungen ein zeitgemäßes, funktionales und attraktives Design für die Fahrzeugflotte der Münchner S-Bahn geschaffen wurde."

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, hatte die Modernisierung der gesamten S-Bahn-Flotte Mitte 2017 in Auftrag gegeben: Seit dem Frühjahr 2018 werden alle 238 Fahrzeuge der Münchner S-Bahn nacheinander aus dem Betrieb genommen, modernisiert und anschließend wieder eingesetzt.

Die ersten modernisierten Fahrzeuge rollen seit Juli 2018 über Münchens Schienen. Die Modernisierung der gesamten Flotte soll 2020 komplett abgeschlossen sein.

 

16 Kommentare

Kommentieren

  1. null