Gegen Mark Medlock verloren Martin Stosch: Was macht der ehemalige DSDS-Kandidat heute?

Martin Stosch (re.) erreichte 2007 das Finale von DSDS, verlor aber gegen Mark Medlock (li.). Foto: BrauerPhotos

2007 stand Martin Stosch im Finale der Casting-Show DSDS und musste sich Gewinner Mark Medlock geschlagen geben. Was macht der Landshuter heute? Ist er noch als Musiker aktiv oder hat er einen anderen Job?

 

Nur knapp hat Martin Stosch den Traum von der großen Musikkarriere verpasst. Vor 13 Jahren stand er zusammen mit Mark Medlock im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" und landete auf dem zweiten Platz. Heute führt der Landshuter ein Leben abseits des Rampenlichts.

Martin Stosch über die Zeit bei DSDS

Mit seinen damals 16 Jahren gehörte Martin Stosch zu den jüngsten Kandidaten der Castingshow. Über den verpassten Sieg ist er heute nicht traurig, wie er 2019 gegenüber "Bunte" erzählte: "Ich hatte eine gute Zeit mit interessanten Menschen, aber Anonymität ist Gold wert und das merkt man erst, wenn man sie nicht mehr hat."

So ging es für Martin Stosch nach DSDS weiter

Mark Medlock startete nach seinem Sieg eine große Gesangskarriere. Für Martin Stosch ging es wieder zurück auf die Schulbank. Nach seinem Abitur an der Fachoberschule studierte er Wirtschaftsingenieurwesen und schrieb seine Bachelorarbeit in Oxford.

Während seines Studiums lebte er sogar für ein halbes Jahr in Südafrika. "Ein traumhaftes Land, auch wenn ich ein Mal überfallen wurde", sagte er 2015 im Interview mit "idowa.de".

Macht Martin Stosch heute noch Musik?

Der 29-jährige Landshuter arbeitet heute bei einem bayerischen Automobilkonzern. Musik macht er aber weiterhin und steht auch ab und zu auf der Bühne. Mit seiner Band "Tourists in a Daydream" spielt er hauptsächlich auf kleineren Festivals.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading