Gaztro-Tipp Schweizer Taschenmesser der Gastronomie

Gastronom Ruben Phoenix hat sich seinen Namen selbst gegeben. Foto: Daniel von Loeper Foto: Daniel von Loeper

Das Café Ruben Phoenix in der Müllerstraße ist gleichzeitig Bistro und Bar – kommt ganz auf die Tageszeit an.

 

Isarvorstadt - Ruben Phoenix ist ein Meister der Verwandlung. Der Betreiber des gleichnamigen Cafés in der Müllerstraße 46 machte aus seiner Bio-Bäckerei kurzerhand zu einem Platz, an dem nicht nur Bio-Backwaren genossen werden können.

Das Ruben Phoenix ist quasi ein gastronomisches Schweizer Taschenmesser. Für jede Gelegenheit, Durst und Hunger hat das Lokal eine Antwort parat.

Apropos Verwandlung: Auch sein Namen hat der gebürtige Aramäer geändert. Seinen in der Türkei aufgezwungenen Namen Engin Demirtas hat er abgelegt und sich lange überlegt, wie er künftig heißen will: Ruben Phoenix. Das Ruben steht für den erstgeborenen seiner Familie und den Nachnamen Phoenix gab er sich, da dies quasi eine Wiedergeburt unter neuem Namen war, erzählt Phoenix. So änderte sich nicht nur sein Name, auch wurde aus seiner Bäckerei ein Café, das die Wandlungsfähigkeit eines Chamäleons besitzt.

Morgens ist es ein Café, gegen Mittag verwandelt sich der Laden in eine Art Bistro und ab 19 Uhr ist es plötzlich eine Bar. Je nach Tageszeit ändert sich hier auch das Publikum. Seine „Tageskundschaft“ kennt Phoenix schon aus seiner Bäckerei, die besonders wegen den Bio-Backwaren oder zum Frühstücken kommen. Mittags gibt es neben Gebäck frische Suppen und Salate (ab 4,90 Euro), Lasagne (6,50 Euro) und die beliebte Dinkel-Pizza (zwischen 5 und 7,50 Euro). Das Phoenix legt besonderen Wert auf gesunde Zutaten. Gegen Abend zeigt das Lokal eine weitere Seite. Plötzlich ist es eine Bar, in der Barkeeper hochwertige Drinks abseits des üblichen Einmaleins zaubern. „Manchmal komme ich hier abends rein und denke, das ist ja ein ganz anderer Laden als heute früh.“ So klingt es, wenn der Inhaber über die Wandlungsfähigkeit des Lokals spricht.

Eine Sache bleibt im Ruben Phoenix jedoch konstant. Bio-Backwaren und Dinkel-Pizza gibt es immer. Hunger kennt schließlich keine Tageszeit und das Ruben Phoenix ist zu jeder Zeit ein Ort, an dem der herzliche Inhaber seinen Kunden Kaffee, Pizza oder sogar ein Bier bringt. Ein Ort für alle und alles.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading