Führerschein abgelaufen Reality-TV-Star Porsha Williams: Knast wegen Raserei

Porsha Williams hat jetzt wenig zu lachen - wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein und überhöhter Geschwindigkeit musste der Reality-TV-Star kurze Zeit ins Gefängnis. Foto: Dan Harr/Invision/AP

Ohne gültigen Führerschein und überhöhter Geschwindigkeit in eine Polizei-Kontrolle zu rasen, ist nie gut. Davon kann jetzt auch der Reality-TV-Star Porsha Williams ein Lied singen. Sie musste sogar in den Knast.

 

Los Angeles - Der Name ist wohl Programm: Der US-amerikanische Reality-TV-Star Porsha Williams, bekannt aus dem Format "The Real Housewives of Atlanta" wurde vorübergehend festgenommen. Der Grund: Sie fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit. In einer 55-Meilen-Zone brachte sie laute dem Klatschportal "TMZ" stolze 78 Meilen zustande. Das entspricht in etwas bei erlaubten 90 Stundenkilometer ein Tempo von umgerechnet 125 km/h.

Außerdem soll ihre Fahrerlaubnis abgelaufen gewesen sein. Die Schauspielerin wurde deswegen von den Behörden kurzerhand in eine Arrestzelle gesteckt und nur dank einer hinterlegten Kaution von knapp 1.726 Dollar (umgerechnet knapp 1.500 Euro) wieder auf freien Fuß gelassen.

 

0 Kommentare