Früher Wechsel Knieverletzung! Alaba für Dortmund fraglich

, aktualisiert am 22.04.2017 - 18:18 Uhr
David Alaba musste in der 17. Minute gegen Mainz vom Feld. Foto: sampics/Augenklick

In der Bayern-Defensive droht das nächste Sorgenkind: David Alaba musste nach einer knappen Viertelstunde ausgewechselt werden. Der Verein gibt eine genaue Diagnose an.

 

München - Dem FC Bayern droht in der Defensive der nächste Ausfall.

Beim Spiel gegen den FSV Mainz 05 musste David Alaba nach 17 Minuten vom Feld. Zuvor musste sich der Österreicher bereits an der Seitenlinie behandeln lassen. Untersuchungen der Bayern-Ärzte ergaben, dass Alaba eine Kapselzerrung im linken Knie erlitt. "Es ist kein so großes Problem", sagte Bayern-Trainer Carlo Ancelotti nach der Partie und fügte hinzu: "Wir schauen jetzt von Tag zu Tag, ob er am Mittwoch spielen kann."

Für den Linksverteidiger kam Joshua Kimmich in die Partie.

 

0 Kommentare