Früher in Rente? Joachim Sauer will mindestens bis 68 weiterarbeiten

Rente mit 63, mit 65? Oder früher in Ruhestand? Joachim Sauer, der Ehemann von Angela Merkel denkt gar nicht dran. Der Professor will mindestens bis 68 weiterarbeiten

 

Berlin – Joachim Sauer, Chemieprofessor und Ehemann von Angela Merkel, denkt auch mit 65 nicht an Ruhestand. Während die große Koalition gerade die Rente mit 63 durchsetzt, will Sauer nach Informationen der „Berliner Zeitung“ (Samstag) mindestens bis 68 weiterarbeiten. Am Samstag war er 65 geworden.

„Professor Sauers Stelle wurde regulär um ein Jahr verlängert, bis September 2015“, teilte die Berliner Humboldt-Universität (HU) dem Blatt mit. „Danach wird er für zwei Jahre eine Forschungsprofessur an der HU innehaben.“ In Rente geht Sauer demnach frühestens 2017. Bis dahin solle er im Forschungsbereich „Molekulare Einblicke in Metalloxid/Wasser-Systeme“ arbeiten und sich der „strukturellen Evolution“ widmen.

Angela Merkel und Joachim Sauer sind seit 1998 verheiratet, zeigen sich aber selten gemeinsam in der Öffentlichkeit. Auch sonst schirmt Sauer sein Privatleben ab. Zu seinem Geburtstag am Ostersamstag hat er sich denn auch verbeten, von den Kollegen an der HU gefeiert zu werden. „Auf Wunsch von Herrn Sauer findet keine vom Institut für Chemie organisierten Aktivität zu seinem Geburtstag statt“, teilte Institutschef Rüdiger Tiemann dem Blatt mit.

 

15 Kommentare