Frontal in Kleintransporter gekracht 21-Jährige stirbt bei schwerem Unfall in Hebertshausen

Am Samstag ist eine junge Frau auf der Kreisstraße DAH 3 tödlich verunglückt. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa

Am Samstagvormittag ist eine junge Frau in Hebertshausen mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr geraten und frontal in einen Kleintransporter geprallt. Die 21-Jährige starb noch an Ort und Stelle, die Unfallursache ist noch unklar.

 

Hebertshausen - Am Samstagvormittag hat sich auf der Kreisstraße DAH 3 in Hebertshausen ein tödlicher Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war eine 21-Jährige kurz vor dem Ortsteil Lotzbach aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem Kleintransporter kollidiert.

Die junge Frau konnte zwischenzeitlich reanimiert werden, erlag aber schließlich noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Der 34-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Zur Aufklärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading