Fitnessstudio in Neuhausen 21 Spinde ausgeräumt: Polizei nimmt Münchner (21) fest

Während die Mitglieder im Fitnessstudio schwitzten, räumte der 21-Jährige die Spinde aus. (Symbolbild) Foto: Britta Pedersen/dpa

Ein 21-jähriger Mann hat im vergangenen Jahr in einem Neuhauser Fitnessstudio insgesamt 21 Spinde aufgebrochen und leergeräumt. Schließlich wurde er auf frischer Tat ertappt.

 

Neuhausen - Seit Juni 2018 hat ein zunächst unbekannter Täter in einem Fitnesstudio in Neuhausen über 20 Spinde aufgebrochen. Er hebelte die Vorhängeschlösser auf und steckte in den meisten Fällen die Geldbörse ein. Laut Polizei entstand durch die Taten ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.

Am 31. August wurde der Mann schließlich auf frischer Tat ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Vernehmung gestand der 21-Jährige die Spindaufbrüche. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weiteres Diebesgut.

Das Fachkommissariat 53, zuständig für Einbrüche, nahm die Ermittlungen auf und konnte dem Täter insgesamt 21 Taten nachweisen. Der Münchner wurde nach einer kriminalpolizeilichen Vernehmung wieder entlassen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading