Finanzminister Euro-Minister und USA beraten über Finanzmärkte

Die Euro-Krise wird zur globalen Debatte: Die Finanzminister der Eurostaaten sind mit ihrem US-Amtskollegen Timothy Geithner zu Beratungen zusammengetroffen.

 

Breslau - Im polnischen Breslau (Wroclaw) wollen die Staatsminister über die jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten debattieren.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte: "Wir beraten miteinander, weil wir eine gemeinsame Verantwortung haben." Sowohl die Europäer als auch die USA haben große Probleme mit ihren riesigen Schuldenbergen.

Schäuble sagte weiter: "Wir müssen auf beiden Seiten des Atlantiks unsere Probleme lösen, um mehr Stabilität in die Finanzmärkte zu bekommen. Das ist die Hauptursache, warum wir in der globalen wirtschaftlichen Entwicklung eine Abschwächung befürchten müssen."

Die Euro-Minister werden auch über Auswege aus dem griechischen Schuldendebakel beraten. Die Konferenz wird am Nachmittag im Kreis der Ressortchefs aller 27 EU-Staaten fortgesetzt werden.

 

1 Kommentar