Ticker zum Nachlesen 2:1 gegen Ingolstadt! Sechzig zittert sich zum Testspiel-Sieg

, aktualisiert am 16.11.2018 - 17:21 Uhr
Nico Karger vom TSV 1860 (r.) im Zweikampf mit Nico Rinderknecht vom FC Ingolstadt. Foto: sampics/Augenklick

Der TSV 1860 München tankt Selbstvertrauen und gewinnt das Testspiel gegen den FC Ingolstadt mit 2:1. Der Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 München gegen FC Ingolstadt 2:1

Tor: 1:0 Karger (14.), 2:0 Belkahia (27.), 2:1 Lezcano (70.)

Aufstellung:

FC Ingolstadt: Knaller (Buntic, 46.) - Gaus, Galvao (Grauschopf, 46.), Gimber, Neumann - Rinderknecht - Kittel, Pledl, Leipertz (Diawusie, 46.), Benschop (Kaya, 67.), Lezcano
TSV 1860 München: Hipper - Weeger (Böhnlein, 46.), Belkahia, Wein (Weber, 46.) - Berzel (Lorenz, 62.), Lacazette (Seferings, 46.) - Steinhart (Moll, 46.), Willsch (Koussou, 46.), Bekiroglu (Köppel, 46.), Karger (Abruscia, 46.) - Grimaldi (Mölders, 46.)

Anpfiff: Freitag, 15:30 Uhr

^

90. Minute: Schluss! Sechzig zittert sich bei eisigen Temperaturen zum 2:1-Testspielsieg gegen den FC Ingolstadt. Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker und wünschen ein schönes Wochenende - bis bald!

89. Minute: Gleich die nächste Chance! Abruscia schnibbelt einen Freistoß vom rechten Strafraumeck um die Mauer herum Richtung Kreuzeck, Buntic ist aber zur Stelle und pariert.

86. Minute: Fast die Entscheidung für Sechzig! Weber legt per Kopf auf Koussou ab, der trifft den Ball aber nicht richtig und schießt vorbei. Der muss eigentlich drin sein!

82. Minute: Doppelchance für die Schanzer! Erst versucht es Lezcano aus der zweiten Reihe, der Ball wird abgefälscht und geht knapp vorbei. Nach der fälligen Ecke kommt Pledl am Strafraumrand zum Abschluss, Hipper pariert stark!

79. Minute: Jetzt mal eine gute Chance für die Löwen! Köppel zieht vom linken Flügel nach innen und hält drauf - Buntic ist aber zur Stelle!

75. Minute: Ingolstadt wird jetzt immer stärke, Sechzig schwimmt teilweise. Der Ausgleich scheint nur noch eine Frage der Zeit.

70. Minute: Tor für Ingolstadt! Belkahia mit dem ungestümen Einsatz gegen Gimber im Strafraum - Elfmeter! Lezcano verwandelt souverän zum 1:2.

68. Minute: Gute Möglichkeit für die Schanzer: Gimber kommt nach einer Ecke zum Abschluss - knapp unten links vorbei!

62. Minute: Nächster Wechsel bei den Löwen: Lorenz kommt für Berzel.

58. Minute: Schön langsam wird's richtig zapfig hier im Sportpark Heimstetten. Motivation genug für die Spieler, in Bewegung zu bleiben...

52. Minute: Die neu zusammengewürfelte Löwen-Elf muss sich zu Beginn dieser zweiten Hälfte erst noch finden, vom Spielfluss aus der ersten Halbzeit ist noch nichts zu sehen.

46. Minute: Weiter geht's! Daniel Bierofka wechselt insgesamt achtmal, nur Hipper, Belkahia und Berzel spielen weiter.

45. Minute: Pause! Die Löwen gehen mit einer verdienten 2:0-Führung in die Halbzeit, das war eine richtig starke Leistung. So gut haben wir die Löwen schon lange nicht mehr gesehen!

44. Minute: Wieder eine gute Möglichkeit für die Löwen. Karger nimmt eine Hereingabe von der rechten Seite direkt, verzieht aber knapp.

38. Minute: Sechzig ist klar Herr im Haus, die Ingolstädter bringen nach vorne kaum noch etwas zu Stande. Insofern ist die Führung auf absolut verdient!

31. Minute: Die nächste tolle Kombination für die Löwen! Wein mit dem langen Ball auf Willsch, der lässt ihn direkt auf Grimaldi abtropfen. Der Angreifer zieht direkt ab, verfehlt aber das Tor. Das ist mittlerweile richtig gut was die Löwen hier spielen.

27. Minute: Tooooooor für Sechzig - Belkahia mit dem 2:0! Steinhart bringt den Ball per Ecke von der linken Seite in den Strafraum. Ingolstadt kann nicht richtig klären, der Ball fällt Belkahia vor die Füße, der nur noch einzuschieben braucht. Das sieht richtig gut aus bei den Löwen!

25. Minute: Sechzig hat mittlerweile deutlich besser ins Spiel gefunden und lässt den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen, von der Ingolstädter Anfangsoffensive ist nicht mehr viel zu sehen.

20. Minute: Lacazette gerät nach einem Zweikampf im Mittelfeld mit Gegenspieler Rinderknecht aneinander, der Schiedsrichter schlichtet. Schön langsam sollte sich Lacazette am Riemen reißen, der Franzose hat in den letzten Wochen schon einige Male mit überharten Fouls für Aufsehen gesorgt...

14. Minute: Toooooooooooooor für die Löwen - was für eine tolle Kombination! Weeger erkämpft sich auf der rechten Seite den Ball und macht das Spiel schnell. Willsch mit der Hereingabe von der rechten Seite in die Mitte zu Karger, der den Ball nur noch in die Maschen schießen muss. Ganz stark gespielt!

13. Minute: Nun auch die erste Chance für die Löwen! Willsch kommt auf der rechten Seite unbedrängt zum Flanken, in der mitte verfehlt Grimaldis Kopfball allerdings sein Ziel!

12. Minute: Ingolstadt ist in dieser Anfangsphase eindeutig die spielbestimmende Mannschaft, Sechzig läuft weitgehend hinterher...

9. Minute: Daniel Bierofka hat seine Elf heute mit einer Dreierkette aufs Feld geschickt! Weeger, Berzel und Wein sollen hinten dicht machen - abgesehen von der Chance durch Benschop funktioniert das bislang ganz gut...

5. Minute: Erste gute Chance der Partie! Die Ingolstädter kombinieren sich schön nach vorne, am Ende kommt Benschop zum Abschluss - knapp vorbei!

4. Minute: Erster guter Vorstoß der Löwen! Steinhart wird auf der linken Seite geschickt, seine Flanke wird aber abgefangen...

1. Minute: Auf geht's - Ingolstadt stößt an!

15.28 Uhr: Angeführt von Schiedsrichter Halsberger betreten die Teams den Rasen, gleich geht's los!

15.15 Uhr: Die Sonne scheint zwar, ordentlich frisch ist es trotzdem hier in Heimstetten. Wohl auch deshalb ist die Zuschauerzahl hier überschaubar. Dennoch: Die knapp 200 Zuschauer, die hier sind, freuen sich auf die Partie!

15.05 Uhr: Die Aufstellungen sind da: Die Löwen starten mit Adriano Grimaldi im Sturm, Semi Belkahia darf sich in der Innenverteidigung beweisen. Daneben bekommt auch Johann Hipper eine Chance im Tor der Sechzger.

15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker – heute mit dem Testspiel des TSV 1860 gegen den FC Ingolstadt im Heimstettener Sportpark. In einer halben Stunde ist Anpfiff!


Löwen-Test gegen Ingolstadt: Länderspielpause sinnvoll genutzt?

Auf neutralem Boden treffen sich am Freitag der Zweitligist und der Drittligist. Gespielt wird im Sportpark Heimstetten, das dürfte zumindest ein kleinder "Heimvorteil" für den TSV 1860 München sein. Beide Teams kennen sich, zuletzt standen sich die Löwen und die Schanzer im DFB-Pokal der Vorsaison gegenüber – mit dem besseren Ende für Ingolstadt: 1:2 hieß das Endergebnis damals im Grünwalder Stadion.

Daniel Bierofka will Reservisten testen

Im bayerischen Derby will Löwen-Trainer Daniel Bierofka vor allem den bisherigen Reservisten eine Chance geben. "Dabei können sich auch Spieler zeigen, die zuletzt nicht zum Zug gekommen sind. Ich denke da an Semi Belkahia", so Bierofka über das Innenverteidiger-Talent, das neben einigen anderen Akteuren seinen Einsatz bekommen wird.

Und auch die Ingolstädter wollen beim Test gegen Sechzig einiges ausprobieren. Unter Neu-Coach Alexander Nouri (kam für Stefan Leitl) wartet der Verein noch auf den ersten Sieg – aktuell belegt der FCI in der 2. Bundesliga den letzten Platz mit acht Punkten aus 13 Spielen.

Auf die Tabelle blickt auch der TSV 1860 München derzeit nicht so gern. In der Dritten Liga gab es für die Münchner zuletzt enttäuschende Ergebnisse – und das Jahres-Restprogramm ist durchaus knackig. Für beide Mannschaften gilt es also, den Test sinnvoll zu nutzen. Wir tickern das Spiel für Sie live aus Heimstetten.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading