FC-Bayern-Star in den USA Jerome Boateng schließt weitere WM nicht aus

, aktualisiert am 07.07.2018 - 16:47 Uhr

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von

Die Mannschaft
Vom Weltmeister zum Kritisierten: Jerome Boateng (re.) bei der deutschen Nationalmannschaft. Foto: sampics/Augenklick

Nach dem Debakel mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2018 ist Jerome Boateng vom FC Bayern in die USA gereist. Vor einem In-Restaurant wird er auf eine mögliche weitere Weltmeisterschaft angesprochen - und schließt diese nicht aus.

 

München/Los Angeles - Jerome Boateng muss sich erholen: vom WM-Debakel und der Enttäuschung mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2018 in Russland. Ursprünglich waren mehrere Rücktritte aus dem DFB-Team erwartet worden, der Innenverteidiger schloss einen solchen aber aus.

Jerome Boateng schloss Rücktritt aus

"Das war nie ein Thema für mich. Ich sehe mich auch noch überhaupt nicht am Zenit meiner Leistungsfähigkeit angekommen", hatte der 29-Jährige der "Welt am Sonntag" gesagt. Er wolle trotz der schweren Enttäuschung "unbedingt weiterspielen".

Und das offenbar noch lange für Deutschland. Ein amerikanisches Promi-Portal erwischte den Münchner in Los Angeles, wo dieser wohl gerade urlaubt. Vor einem In-Restaurant konfrontierte ein Reporter von "TMZ SPORTS" den Abwehrmann mit der Fußball-Weltmeisterschaft. Erste Frage: Wer denn die WM gewinnen werde? "Ich weiß nicht, wir werden sehen - vielleicht Frankreich", antwortete Boateng knapp.

Jerome Boateng wäre bei WM 34

Zweite Frage: Ob er denn noch eine WM spielen werde? "Ich weiß es noch nicht", meinte der Bayern-Star dazu. Mutig! Denn: Die WM 2022 in Katar wird im Dezember statt im Sommer ausgetragen. Boateng wird dann schon 34 Jahre alt sein. Und dann noch in der Lage, eine Fußball-WM zu spielen?

Er selber hat wohl mit diesem Szenario nicht abgeschlossen. Erst Recht nicht nach dem WM-Debakel von Russland.

Im Video: Rücktritt von Neuer? "Dann macht es keinen Sinn"

 


Fannah, kritisch, kompetent - die-mannschaft.blog ist der Experten-Blog zur DFB-Elf. Aktuell haben sich die "Fußballverückten" aus München ganz der WM 2018 verschrieben. Mit dabei: Victoria Kunzmann und Patrick Mayer, die als Freie Autoren auch für die AZ München schreiben.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading