FC Bayern Sammer: "Scheinheilige Diskussion!"

Vor dem Pokal-Achtelfinale in Augsburg erklärte der Sportdirektor des FC Bayern die Aufstellung von Trainer Pep Guardiola. Und warum Müller draußen ist.

 

Augsburg - Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer vor dem Anpfiff in der ARD auf die Frage nach der Aufstellung, weil Trainer Pep Guardiola Thomas Müller draußen lässt und dafür Mario Mandzukic stürmt:

"Das ist doch eine scheinheilige Diskussion. Natürlich nehmen wir die Augsburger ernst." Und weiter: "Es heißt ja nicht, dass wir jetzt nicht mehr trainieren müssen und nur noch essen und schlafen." Für die Profis wäre dies nicht das unangenehmste...

Thomas Müller wird zur Schonung draußen gelassen, aber, so Sammer: "Wenn er gebraucht wird, ist er da. So haben wir im Offensivbereich eine Alternative mehr. Und Mandzukic spielt, weil er zuletzt ausgesetzt hatte, außerdem erwarten wir ein physisches Spiel." 

 

1 Kommentar